Home Presse Newsroom 2020 Grauzonen
MELDUNG · 14. September 2020

Neue MANZ-Zeitschrift und Jahrestagung "Grauzonen" beleuchten Unternehmen im Recht

Rechtliche Graubereiche aus dem Blickwinkel von Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht und Strafrecht

Wirtschaftsrecht
Artikel teilen

Was ist gerade noch erlaubt und was ist rechtlich schon problematisch? "Gerade in der professionellen Handhabung solcher juristischer Grauzonen entscheidet sich oft der Erfolg eines Unternehmens", so Heinz Korntner, Verlagsleiter von MANZ.

In der neuen MANZ-Zeitschrift "Grauzonen" werden solche in der Praxis häufig vorkommenden Graubereiche erstmals rechtlich ausgeleuchtet. Die Schnittstellen zwischen den einzelnen Rechtsgebieten zu kennen und die Querbezüge herzustellen sind häufig entscheidende Erfolgskriterien. Daher widmet sich ein Expertenteam viermal jährlich aktuellen Themen aus vier verschiedenen Blickwinkeln:

  • Gesellschaftsrecht,
  • Arbeitsrecht,
  • Steuerrecht und
  • Strafrecht.

Adressaten sind vor allem Unternehmensjuristen und Geschäftsführer sowie Rechtsanwälte und Notare.

Eine einmal jährlich stattfindende Tagung vertieft die Themen. Termin 2020: 15. September.

Schwerpunktthema des ersten Heftes und der Tagung ist "Die Servicegesellschaft – Die gelebte Praxis und die Grenzen ihrer Zulässigkeit". Heft 2 behandelt Graubereiche im Zusammenhang mit Covid-19 und Heft 3 die Matrixorganisation.

"Die Ausgaben versammeln Beiträge von hoher Qualität zu schwierigen Fragestellungen, wobei wir versuchen, die Themen immer ein Stück weiter zu denken, als das in der bisherigen Literatur der Fall ist." (Günther Rebisant, Redaktion)

"'Grauzonen' soll wieder eine Zeitschrift sein, die Juristinnen und Juristen gerne und interessiert zu 'Kipferl und Kaffee' lesen. Für die Recherche in der RDB.at Rechtsdatenbank ist sie ohnedies Gewinn." (Heinz Korntner, Verlagsleiter)

Die Redaktion

  • Roman Alexander Rauter (Chefred.; Milchrahm Stadlmann Rechtsanwälte OG): Gesellschaftsrecht
  • Bernhard Hainz (CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH): Arbeitsrecht
  • Erik Pinetz (Binder Grösswang Rechtsanwälte GmbH): Steuerrecht
  • Günther Rebisant (selbst. Rechtsanwalt): Strafrecht 

Die Zeitschrift

Grauzonen - Unternehmen im Recht. Jährlich 4 Hefte. Erscheint 2020 im 1. Jahrgang. 

Early Bird Abo: EUR 78,– statt EUR 168,– bei Bestellung des Jahresabos 2021 bis 31.12.2020. ISSN: 2708-5767. Heft 1 + 2/2020 gratis dazu. (2 + 4 Hefte inkl. MwSt. und Versand im Inland)

 ISBN: 2708-5767
Verlag: MANZ Verlag Wien
Erscheinungsjahr: 2020
78,00 EUR (inkl. MwSt.)
lieferbar

Über MANZ

Die Manz’sche Verlags und Universitätsbuchhandlung mit Sitz in Wien ist Österreichs Marktführer für Rechtsinformation. Manz-Rot steht bei Rechtsanwendern für Rechtssicherheit, Qualität und Innovation. „Der Manz“ bietet – ob online, gedruckt oder als Seminar – das umfassendste Angebot an Informationsdienstleistungen für Rechts- und Steuerberufe und betreibt eine renommierte Buchhandlung am Wiener Kohlmarkt.

Die seit 1849 bestehende Manz’sche Verlags und Universitätsbuchhandlung befindet sich seit fünf Generationen in Familienbesitz und ist Teil der als Medienunternehmen des 21. Jahrhunderts geführten Manz-Gruppe.