Home Presse Newsroom 2019 Grauzonen – Unternehmen im Recht
MELDUNG · 05. Dezember 2019

Neu bei MANZ: "Grauzonen – Unternehmen im Recht"

Tagungen der MANZ Rechtsakademie und eine neue Zeitschrift (2020) beschäftigen sich mit komplexen Fragen aus Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht und Strafrecht

Artikel teilen

Auch in der Juristerei ist nicht alles Schwarz und Weiß. Was ist gerade noch erlaubt und was ist rechtlich schon problematisch? Diesen juristischen Grauzonen widmet sich MANZ, Österreichs Marktführer für Rechtsinformation, in Zukunft vermehrt unter der Dachmarke „Grauzonen – Unternehmen im Recht“.

"Gerade in der professionellen Handhabung solcher Bereiche entscheidet sich oft der Erfolg eines Unternehmens. Wir sind gespannt, gemeinsam mit einem renommierten Expertenteam in Zukunft verstärkt das Augenmerk auf diese sprichwörtlichen 'Grauzonen' zu legen", so Mag. Heinz Korntner, Verlagsleiter von MANZ.

Das Expertenteam:

  • Dr. Roman Rauter (Milchrahm Stadlmann Rechtsanwälte OG) beleuchtet das Gesellschaftsrecht,
  • Dr. Bernhard Hainz (CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH) das Arbeitsrecht,
  • Dr. Erik Pinetz, LL.M. MSc (Binder Grösswang Rechtsanwälte GmbH) das Steuerrecht und
  • Mag. Günther Rebisant (Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte GmbH) das Strafrecht.

Den Auftakt für das neue Projekt lieferte Ende November ein Business Breakfast zum Thema „Grauzone Servicegesellschaft“ in den Räumlichkeiten von CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH.

Im Zusammenhang mit Servicegesellschaften gibt es zahlreiche Punkte zu beachten, um sich bei ihrer Konstruktion rechtlich sicher zu bewegen. Häufig ist der Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Arbeitnehmer der Muttergesellschaft. Das bringt etliche Fragestellungen mit sich: Wie sieht es mit der Sorgfaltsmäßigkeit und dem Vertrauensgrundsatz aus? Wie ist mit Weisungen oder mit Konzernpolicies umzugehen? Wann liegt eine verdeckte Gewinnausschüttung vor?

Die wichtigsten Fragen wurden von der Expertenrunde anschaulich erklärt und beantwortet. Mehr zum Thema „Grauzone Servicegesellschaft“ sowie zu den vielen weiteren Grauzonen gibt es dann 2020 in Form einer Zeitschrift sowie bei Tagungen im Rahmen der MANZ Rechtsakademie.

Foto: Martin Steiger

Über MANZ

Die Manz’sche Verlags und Universitätsbuchhandlung mit Sitz in Wien ist Österreichs Marktführer für Rechtsinformation. Manz-Rot steht bei Rechtsanwendern für Rechtssicherheit, Qualität und Innovation. „Der Manz“ bietet – ob online, gedruckt oder als Seminar – das umfassendste Angebot an Informationsdienstleistungen für Rechts- und Steuerberufe und betreibt eine renommierte Buchhandlung am Wiener Kohlmarkt.

Die seit 1849 bestehende Manz’sche Verlags und Universitätsbuchhandlung befindet sich seit fünf Generationen in Familienbesitz und ist Teil der als Medienunternehmen des 21. Jahrhunderts geführten Manz-Gruppe.