JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.

Kurzcharakteristik

DJA

Von Anlagevermögen bis Zuschreibungspflicht – Alles für Bilanzierung und Rechnungslegung in einer Zeitschrift!

Die brandneue Zeitschrift liefert topaktuelle Informationen und Lösungen zu Problemfällen der Bilanzierung und Rechnungslegung. Der Schwerpunkt liegt dabei bei der nationalen Rechnungslegung nach UGB. Die internationale Rechnungslegung und das (Bilanz)steuerrecht kommen aber auch nicht zu kurz.

In jeder Ausgabe:

•    was gibt es neues? – der Überblick zu aktuellen Entwicklungen
•    der schwerpunkt: mindestens 3 Beiträge zu Dauerbrennern wie Rückstellungen, Bewertung, uvm – von mehreren Seiten beleuchtet
•    der praxisfall: was heißt das jetzt konkret – hier erfahren Sie es
•    der beitrag: aktuelle Topthemen auf den Punkt gebracht
•    das spezialwissen: detaillierte Informationen lassen keine Fragen offen
•    der exkurs: über den tellerrand geblickt, abseits der buchungszeilen

Redaktion

Mag. Christian Steiner
Mag. Klemens Eiter
Dr. Dominik Permanschlager
DDr. Klaus Wiedermann
Mag. (FH) Gerhard Wolf

Erscheinungsweise

Jährlich 4 Hefte.
Erscheint 2019 im 3. Jahrgang.

Bezugspreis
Jahresabonnement 2019 EUR 140,50 inkl. Versand (in Österreich)

Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht spätestens sechs Wochen vor Jahresende eine schriftliche Kündigung bei Manz einlangt.

Kennenlern-Abonnement 2019: 2 Hefte EUR 20,– inkl. Versand (in Österreich)

Bezugsbedingungen für Kennenlern-Abonnement

Der Besteller sichert zu, die Zeitschrift in den letzten 12 Monaten nicht im Abonnement bezogen zu haben. Das Zeitschriftenabonnement verlängert sich, wenn der Besteller nicht spätestens eine Woche nach Erhalt des letzten Heftes schriftlich kündigt. Die weiteren Hefte werden anteilsmäßig nach dem jeweils gültigen Jahresabonnementspreis verrechnet. Preise inklusive MWSt und Versand im Inland.