JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schlie?en
drucken

Gesundheit. Wissen.

MedUni Wien im MANZ Verlag

  • Alexandra Kautzky-Willer; Yvonne Winhofer

    Diabetes

    Vorsorgen, rechtzeitig erkennen und richtig behandeln

    MANZ Verlag Wien
    ISBN: 978-3-214-00991-5 - Flexibler Einband
    174 Seiten, 2016
    21,90 EUR inkl. MwSt.
    Sofort verfügbar oder abholbereit
    Auf den Merkzettel In den Warenkorb

Diabetes

Vorsorgen, rechtzeitig erkennen und richtig behandeln

Im Ratgeber:

  • Diabetes durch frühzeitige Lebensstiländerungen gegensteuern.
  • Symptome besser deuten.
  • Lange gut und fit mit dieser Erkrankung leben.
Dazu gibt es viele hilfreiche, praxisorientierte Tipps zu Ernährung, Trainings- und Diätplänen.

Außerdem: Fakten zu medikamentöser Therapie, vermeidbaren Folgeerkrankungen und zum generell besseren Verständnis der Erkrankung.

AutorInnen

Seit 2002 ist Univ.-Prof. Dr. Alexandra Kautzky-Willer Leiterin der Diabetesambulanz, Lipidambulanz und Adipositasambulanz an der MedUni Wien/AKH Wien. Seit 2010 leitet sie die Gender Medicine Unit an der Universitätsklinik für Innere Medizin III. Seit 2014 ist sie stellvertretende Leiterin der Klinik für Innere Medizin III. Ab 2017 ist sie Präsidentin der Österreichischen Diabetes-Gesellschaft.

Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Yvonne Winhofer Ph.D. ist Fachärztin für Innere Medizin und Wissenschafterin an der Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel der MedUni Wien/AKH Wien.

 
  • Anita Rieder; Thomas Dorner

    Bluthochdruck

    Erkennen, behandeln und vorbeugen

    MANZ Verlag Wien
    ISBN: 978-3-214-00985-4 - Flexibler Einband
    168 Seiten, 2015
    21,90 EUR inkl. MwSt.
    Sofort verfügbar oder abholbereit
    Auf den Merkzettel In den Warenkorb

Bluthochdruck

Erkennen, behandeln und vorbeugen!

61 Prozent der Österreicher glauben, Bluthochdruck selbst bemerken zu können. Dabei geht die Hypertonie häufig mit keinen oder nur wenigen Symptomen einher! Deshalb ist das persönliche Risikobewusstsein extrem gering. Bluthochdruck ist jedoch eine Erkrankung, die mit hoher Sterblichkeit verbunden ist, stellt er doch einen wichtigen Risikofaktor für Schlaganfälle, Herzinfarkte etc. dar.

In diesem Ratgeber beantworten Anita Rieder und Thomas E. Dorner vom Zentrum für Public Health der MedUni Wien

  • alle relevanten Fragen rund um das Thema Bluthochdruck
  • von der Früherkennung zu präventiven Maßnahmen bis hin zum Zusammenhang mit anderen Erkrankungen.
Sie erläutern,
  • welche Risikofaktoren es generell gibt und
  • warum Blutdruckmessen schon in jungem Alter sinnvoll ist.

AutorInnen

Univ.-Prof. Dr. Anita Rieder ist Universitätsprofessorin für Sozialmedizin und Leiterin des Zentrums für Public Health der MedUni Wien sowie Vizerektorin der MedUni Wien.

Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Thomas E. Dorner, MPH ist Assoziierter Professor am Zentrum für Public Health der MedUni Wien und Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Public Health.

 
  • Katharina Bastl; Uwe E. Berger

    Pollen und Allergie

    Pollenallergie erkennen und lindern

    MANZ Verlag Wien
    ISBN: 978-3-214-00983-0 - Flexibler Einband
    176 Seiten, 2015
    21,90 EUR inkl. MwSt.
    Sofort verfügbar oder abholbereit
    Auf den Merkzettel In den Warenkorb

Pollen und Allergie

Pollenallergie erkennen und lindern!

Rund eine Million Österreicher leiden unter Pollenallergie. Für Allergiker kann die Pollensaison eine echte Strapaze sein: juckende Augen, Niesanfälle, laufende Nase, Atembeschwerden.
Gerade Pollenallergiker können sich jedoch selbst helfen! Durch präzise Information lassen sich Fehlverhalten, Fortschreiten der Allergie und Beeinträchtigung der Lebensqualität vermeiden.

Der Ratgeber für Pollenallergiker und ihre Angehörigen inklusive:

  • Pollenlandkarten
  • Tipps für den Alltag und Urlaub mit der Allergie

AutorInnen

Mag. Dr. Katharina Bastl ist beim Österreichischen Pollenwarndienst in der Forschungsgruppe „Aerobiologie und Polleninformation“ an der MedUni Wien – in Zusammenarbeit – für die Erstellung von lokalen und regionalen, kurz- und mittelfristigen Prognosen für den Pollenflug in Österreich verantwortlich.

Uwe E. Berger MBA hat als Leiter des Österreichischen Pollenwarndienstes und der Forschungsgruppe „Aerobiologie und Polleninformation“ an der MedUni Wien in den späten 1980er-Jahren maßgeblich die Pollendatenbank und den Österreichischen Pollenwarndienst mit aufgebaut.