JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Alexandra Stoffl

Grenzen von Prüf-, Warn- und Überwachungspflichten beim Werkvertrag

48,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-12067-2
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XVI, 188 Seiten, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Bauprojekte können in der Praxis sehr komplex sein – die Vielzahl von Verträgen oder die Beteiligung zahlreicher Akteure sind nur ein paar der Gründe dafür. Die Folge: eine Vermischung von Kompetenzen sowie unklare Aufgabenverteilungen.

Kommt es dann zu einem Schaden auf der Baustelle, führt dies nicht selten zu einer großen Ungewissheit bei sämtlichen Beteiligten und zu den Fragen:
- Wer haftet tatsächlich für einen Schaden?
- Wurden Prüf- und Warnpflichten verletzt?
- Wurden Überwachungspflichten nicht ausreichend wahrgenommen?

Dieses Buch gibt Antworten auf die in Bauprojekten bestehenden Unsicherheiten, bietet eine praktische Orientierungshilfe und stellt die Fülle an Rechtsprechung und Literatur für Sie als AnwenderIn übersichtlichst dar.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Alexandra Stoffl ist Rechtsanwältin bei der Kanzlei Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati in Wien.
Sie ist auf die Bereiche Litigation, Baurecht und Schiedsverfahren spezialisiert.

Von Dr. Alexandra Stoffl, B.A. M.A.