JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Silvia Weinknecht

Gutglaubenserwerb an Liegenschaften nach §§ 61 ff GBG

54,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-08102-7
Reihe: manz wissenschaft
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XII, 188 Seiten, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Diese Arbeit hat sich die systematische Darstellung und umfassende Analyse der gutgläubigen Erwerbsmöglichkeiten an Liegenschaften nach §§ 61 ff GBG zum Ziel gesetzt.
Insbesondere werden Lösungen für folgende Fragen vorgeschlagen:
• Zu welchem Zeitpunkt erwirbt der gutgläubige Dritte Eigentum?
• Welche Anforderungen sind an die Redlichkeit zu stellen?
• Treffen den Erwerber Nachforschungsobliegenheiten?
• Wann muss die Redlichkeit vorliegen?
• Ist ein gutgläubiger Erwerb nach §§ 61 ff GBG auch unentgeltlich möglich?
• Gilt der Vertrauensgrundsatz iSd §§ 61 ff GBG auch für den exekutiven Erwerb?

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Silvia Weinknecht ist Universitätsassistentin am Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg.