JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Rudolf Müller

Verfahren vor dem VfGH, dem VwGH und den VwG

75,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-06359-7
Reihe: Leitfaden
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Buch
XXII, 330 Seiten, 7. Auflage, 2020
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung


Von Zeit zu Zeit bedürfen Juwele alter Baukunst einer Generalüberholung innen wie außen. Umgelegt auf ein Juwel der rechtswissenschaftlichen Fachliteratur im Öffentlichen Recht bedeutet dies:



  • umfangreiche Gesamtüberarbeitung hinsichtlich sämtlicher relevanter Gesetzesnovellen – darunter die große Reform der Verwaltungsgerichtsbarkeit und zuletzt noch jüngste Entwicklungen aus Anlass der COVID-19-Gesetzgebung – sowie der einschlägigen Rechtsprechung der Höchstgerichte und der maßgeblichen Literatur seit der Vorauflage aus 2008

  • Gewinn an Übersichtlichkeit und Struktur durch Randzahlengliederung

  • Modernisierung des Layouts






Der sowohl bei Angehörigen der Höchstgerichte, Parteienvertretern wie auch Studierenden seit jeher beliebte „Machacek“ bietet nach erfolgreicher Sanierung nach allen Regeln der Kunst durch ein teilweise neues, aus renommierten Fachexperten zusammengesetztes Autorenteam nunmehr wieder



  • einen praktischen Leitfaden zum Verfahren vor dem VfGH, dem VwGH und den VwG in klarer Systematik

  • mit einem Exkurs auch zum Verfahren vor dem EGMR,

  • mehr als 50 Grundrechtsformeln aus der verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung,

  • 15 anschauliche Muster für Eingaben an die Gerichte.






Das bewährte Konzept als starkes Fundament und das inhaltliche wie auch optische Update machen das Werk wieder zu einem Geschenk für jeden Praktiker








Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Hrsg. von Hon.-Prof. Dr. Dr. h. c. Rudolf Müller, Senatspräsident des VwGH i.R., Mitglied des VfGH i.R.






Die Autorinnen und Autoren:


Univ.-Prof. Dr. Harald Eberhard, Universitätsprofessor für Öffentliches Recht an der WU Wien;


Mag. Karoline Edtstadler, BM für EU und Verfassung im Bundeskanzleramt;


Philipp Haas, LL.M. (WU), Universitätsassistent an der WU Wien;


MR Dr. Martin Hiesel, Referent in der Volksanwaltschaft;


Hon.-Prof. Dr. Dr. h. c. Rudolf Müller, Senatspräsident des VwGH i.R., Mitglied des VfGH i.R.;


Univ.-Prof. Dr. Thomas Olechowski, Universitätsprofessor an der Universität Wien;


Mag. Sabrina Wittmann-Puri, LL.M., Juristin in der deutschsprachigen Abteilung am EGMR.








Schlagworte