JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Michael Breitenfeld

Verträge des Vergaberechts

44,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7073-4039-6
Reihe: Vertragsrecht und Vertragsgestaltung
Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H.
Format: Flexibler Einband
22.5 cm x 15.5 cm, 2. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung



Vergaberecht auf den Punkt gebracht





Die 2. Auflage dieses Buches bietet neben einer Einführung in die grundlegenden vergaberechtlichen Prinzipien (Wettbewerbsgrundsatz, Gleichbehandlung, Transparenzgebot etc) einen klaren Überblick über die wichtigsten gemeinschaftsrechtlichen und nationalen Rechtsgrundlagen des Beschaffungswesens, mit Stand BVergG 2018. Inhaltliche Erweiterungen bringen die elektronische Vergabe, die Stärkung des Bestangebotsprinzips und die öffentlichen Kooperationen.





Behandelt werden unter anderem folgende Themen:




  • Anwendungsbereich

  • Auftragsarten

  • Kriterien (Eignungskriterien, Auswahlkriterien, Zuschlagskriterien)

  • Planung und Ablauf von Vergabeverfahren

  • Standardisierte Vertragsbestimmungen



Praktische Probleme bei der Vorbereitung eines Vergabeverfahrens sowie die häufigsten Fehlerquellen werden aufgezeigt. Zahlreiche Beispiele, Tipps zur Vertragsgestaltung, Musterausschreibungsunterlagen und eine Checkliste zur Angebotseröffnung runden das Werk ab.





Ein Muss für alle mit der Gestaltung von Beschaffungsunterlagen befassten Berufsgruppen und Unternehmer, die sich an Vergabeverfahren der öffentlichen Hand beteiligen wollen.




Kurztext / Annotation


Grundlegende vergaberechtliche Prinzipien, sowie einen Überblick über die Rechtsgrundlagen des Beschaffungswesens mit Stand BVergG 2018 finden Sie in dem vorliegenden Band - praxisorientiert mit vielen Tipps und Musterausschreibungsunterlagen.