JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Raimund Bollenberger; Martin Oppitz

Bankvertragsrecht I

Geschäftsbeziehung, Bankgeheimnis, Bankauskunft

159,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7046-8152-2
Reihe: Österreichisches Bankvertragsrecht
Verlag: Verlag Österreich
Format: Fester Einband
XXXII, 648 Seiten; 23.5 cm x 15.5 cm, 3. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Herausgeber:

RA Univ.-Prof. Dr. Raimund Bollenberger (verst), DSC Doralt Seist Csoklich Rechtsanwälte GmbH, Wien und WU Wien

RA Priv.-Doz. MMag. Dr. Martin Oppitz, a2o Legal, Wien

Die Autoren:

Univ.-Prof. i.R. Dr. Gert Iro
Institut für Zivilrecht, Universität Wien

RA Dr. Markus Kellner, DSC Doralt Seist Csoklich Rechtsanwälte GmbH, Wien

o. Univ.-Prof. i.R. Dr. DDr. h.c. Helmut Koziol, Europäisches Zentrum für Schadenersatz- und Versicherungsrecht, Wien

Univ.-Prof. Dr. Olaf Riss LL.M., Institut für Zivilrecht, Universität Linz

Univ.-Prof. Dr. Martin Spitzer, Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht, WU Wien


Hauptbeschreibung

Verständlich und praxisnah - Die Grundlagen des Bankvertragsrechts

Die bewährten Reihe zum Bankvertragsrecht erscheint unter der Herausgeberschaft von Raimund Bollenberger und Martin Oppitz in der 3. Auflage.

In Band 1 werden die Grundlagen des Bankvertragsrechts dargestellt. Bei den allgemeinen Regeln für die Rechtsbeziehungen zwischen Bank und Kunden steht naturgemäß die Erläuterung der aktuellen Geschäftsbedingungen der Banken im Vordergrund, die die Kreditwirtschaft in Reaktion auf die zahlreichen bankrechtlichen "Klausel-Entscheidungen" des OGH in weiten Teilen adaptiert hat.

Vollständig neu überarbeitet ist auch die Darstellung des Kollisionsrechts für internationale Bankgeschäfte. Beim Bankgeheimnis haben tiefgreifende gesetzgeberische Änderungen eine umfassende Überarbeitung dieses Teils notwendig gemacht. Das Kapitel über die Bankauskunft und Raterteilung wurde nicht nur in Anbetracht der Verdichtung der Aufklärungspflichten der Bank durch die Rechtswissenschaft, sondern auch als Folge der Einbeziehung zahlreicher weiterer Problemstellungen in diesem Bereich beträchtlich ausgeweitet.

Werbliche Überschrift

Verständlich und praxisnah - Die Grundlagen des Bankvertragsrechts, AGB, Kollisionsrecht
Bankgeheimnis und Bankauskunft

Klappentext

In Band I werden die Grundlagen des Bankvertragsrechts dargestellt. Bei den allgemeinen Regeln für die Rechtsbeziehungen zwischen Bank und Kunden steht naturgemäß die Erläuterung der aktuellen Geschäftsbedingungen der Banken im Vordergrund, die die Kreditwirtschaft in Reaktion auf die zahlreichen bankrechtlichen "Klausel-Entscheidungen" des OGH in weiten Teilen adaptiert hat.

Vollständig neu überarbeitet ist auch die Darstellung des Kollisionsrechts für internationale Bankgeschäfte. Beim Bankgeheimnis haben tiefgreifende gesetzgeberische Änderungen eine umfassende Überarbeitung dieses Teils notwendig gemacht. Das Kapitel über die Bankauskunft und Raterteilung wurde nicht nur in Anbetracht der Verdichtung der Aufklärungspflichten der Bank durch die Rechtswissenschaft, sondern auch als Folge der Einbeziehung zahlreicher weiterer Problemstellungen in diesem Bereich beträchtlich ausgeweitet.