JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Thomas Käferböck

Erleichterungen und Erschwernisse zur Realisierung des Erblasserwillens im internationalen Erbrecht

Das Haager Testamentsübereinkommen einerseits und die Problematik der Pflichtteilsermittlung bei Nachlassspaltung andererseits

118,95 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-631-57180-4
Reihe: Salzburger Studien zum Europäischen Privatrecht
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (Deutschland)
Format: Flexibler Einband
XXX, 539 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, Neuausg., 2007
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Der Autor: Thomas Käferböck, geboren 1980, studierte von 1999 bis 2003 Rechtswissenschaften an der Universität Graz und 2003/2004 europäisches und internationales Wirtschaftsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LL.M.). 2007 promovierte er mit der gegenständlichen Arbeit an der Universität Salzburg.

Hauptbeschreibung

Das Buch bietet eine komplette und übersichtliche Darstellung des Internationalen Privatrechts (IPR) der gewillkürten Erbfolge samt ihrer rechtlichen Verankerung in Österreich und Deutschland. Primär widmet es sich der Frage, welche kollisionsrechtlichen Gebilde der Willensverwirklichung förderlich und welche Phänomene ihr hinderlich sind. Die Studie kommentiert das Haager Testamentsformabkommen und beschäftigt sich mit der Problematik der Pflichtteilsermittlung bei territorialer Nachlassspaltung (Pflichtteilsergänzung, Anrechnung auf den Pflichtteil, Haftung für Nachlassverbindlichkeiten). Anhand zahlreicher Beispiele werden Kriterien für das Auffinden und Auflösen von Normenwidersprüchen entwickelt. Abschließend werden Lösungsvorschläge für ein zukünftiges europäisches Erbkollisionsrecht unterbreitet.

Inhaltsverzeichnis


Aus dem Inhalt: Zuständigkeit zur Verlassenschaftsabhandlung – Kommentar zum Haager Testamentsformabkommen – Qualifikation von Verbotsnormen gemeinschaftlicher Testamente – Gemeinschaftliches Testament und Bindungswirkung – Nachlassspaltung und Pflichtteilsrecht – Normenwiderspruch und Anpassung – Grünbuch Erb- und Testamentsrecht.