JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Elisabeth Maria Keinert

Schenkung auf den Todesfall

64,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-15091-4
Reihe: manz wissenschaft
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Fester Einband
XXX, 296 Seiten, 2015
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Diese Monographie stellt die bisher eingehendste Behandlung der Schenkung auf den Todesfall dar. Als rechtsdogmatische Abhandlung an der Schnittstelle von Schuldrecht und Erbrecht erörtert sie umfassend und vertieft Rechtsnatur, sämtliche Gültigkeitsvoraussetzungen sowie einschlägige Folgeprobleme und zahlreiche Streit- und Spezialfragen in Theorie und Praxis.
Die Untersuchung bietet nicht nur eine komplette Schau der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur, sondern auch Lösungen; das gilt in besonderem Maß für die in der Praxis überaus heiklen Bedingungen und anderen Nebenabreden zu Todfallsschenkungen.
Berücksichtigt werden auch bereits die Auswirkungen des ErbRÄG 2015 auf Wesen und Gültigkeitsvoraussetzungen der Schenkung auf den Todesfall.


Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Mag. Dr. Elisabeth Maria Keinert ist Absolventin der Johannes-Kepler-Universität Linz. Nach Tätigkeiten als Studienassistentin am Institut für Staatsrecht und Politische Wissenschaften war sie Universitätsassistentin an der Abteilung für zivilistische Propädeutik, wo sie im Zug ihres Doktoratsstudiums als Dissertation die vorliegende Monographie verfasst hat. Sie ist Autorin mehrerer Fachpublikationen im Bereich des Zivil- und Unternehmensrechts und Vortragende bei Fachseminaren.

Von Mag. Dr. Elisabeth Maria Keinert.

Stichworte

Weitere Stichwörter

Schlagworte

Stichworte