JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken
Download  

Gerda Bernhard; Michael Kunze

Risiko Rauchen

Wie Nikotin wirkt, warum es abhängig macht und wie man damit aufhört

21,90 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-13743-4
Reihe: MedUni Ratgeber
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
160 Seiten, 2019
weitere Reihen    Leseprobe  

Hauptbeschreibung

Jährlich sterben in Österreich zwischen 12.000 und 14.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums.
Tabakabhängigkeit und starkes Rauchen sind eine ernstzunehmende Krankheit, die auch
als solche anerkannt und behandelt werden muss.
In ihrem Ratgeber „Risiko Rauchen“ erklären die beiden Autoren Gerda Bernhard und Michael
Kunze von der Medizinischen Universität Wien,
• wie es überhaupt zu einer Tabakabhängigkeit kommen kann,
• welche Gesundheitsrisiken damit verbunden sind und
• wie man sich am besten davon befreit.
Bereits kurz nach dem letzten Zug stellen sich positive Auswirkungen auf die Gesundheit ein:
• Das Herzinfarktrisiko sinkt rapide,
• der Geruchs- und Geschmackssinn sowie die Herzfrequenz normalisieren sich,
• die Atmung befreit und die Lungenfunktion verbessert sich.
Plus: Wichtige Tipps zum „Tag X“, dem Tag der letzten Zigarette!

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Gerda Bernhard

Gerda Bernhard ist Assistentin am Institut für Sozialmedizin der MedUni Wien. Seit 2003 arbeitet sie an dem vom Institut entwickelten Raucherentwöhnungsprogramm „Rauchfrei in 5 Wochen“ mit und hat dabei hunderte entwöhnungswillige Raucherinnen und Raucher auf ihrem Weg in ein rauchfreies Leben begleitet. Gerda Bernhard ist außerdem Betriebsrätin und Mitglied im Senat der MedUni Wien.

Em. Univ.-Prof. Dr. med. univ Michael Kunze

Michael Kunze ist Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie und Sozialmedizin. Er war langjähriger Leiter des Instituts für Sozialmedizin der Medizinischen Universität Wien, Mitglied des Obersten Sanitätsrats und gilt auch international als absoluter Experte zum Thema „Rauchen“. Kunze wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.