JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Resch

Das Corona-Handbuch Österreichs Rechtspraxis zur aktuellen Lage online

ab 120,00 EUR p.a.
zzgl. 20% Mwst
Sofort verfügbar (Online)
Die Preise richten sich jeweils nach der Unternehmensgröße.

Aboarten:
Einzelbezug – Jahrespreis im Voraus
Teil der RDB – Kommentare & Handbücher – auf Anfrage Bestell-Anfrage
Obj.-Nr.: 0000000085146
Reihe: Verschiedenes
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Online
Aktualisierung
Öfter als Printausgabe: Das Online-Werk wird regelmäßig aktualisiert und ist daher aktueller als die jeweilige Printausgabe.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

weitere Reihen   
Die Corona-Rechtslage – unabhängig und objektiv aufgearbeitet

Jetzt schon auf Stand des 18. COVID-19-Gesetzes und mit neuem Beitrag zum Kreditvertragsrecht!

Noch nie hat sich die Rechtslage in derart kurzen Zeitabständen geändert. Die Maßnahmen des Gesetzgebers haben weitreichende Auswirkungen auf das tägliche Leben im Jetzt, teilweise aber auch für die Zukunft - und das in vielen Bereichen. Wie lässt sich da der Überblick behalten?

Das Corona-Handbuch bietet eine erste und einzigartige rechtswissenschaftliche Aufarbeitung der COVID-19-bedingten Sammelnovellen,
  • in Form eines übersichtlichen Praxishandbuchs,
  • gegliedert in 18 Themengebiete,
  • bearbeitet von 31 Fachexperten, die aus ihrer aktuellen täglichen Erfahrung schöpfen,
  • auf Stand des 18. COVID-19-Gesetzes und der dazu ergangenen Verordnungen bis zum 13. 5. 2020.

Behandelt werden ua Fragen aus den Bereichen
  • Arbeits- und Sozialrecht: Kurzarbeitsmodelle, Arbeiten im Home-Office, Dienstverhinderung und Arbeitszeit, Arbeitslosenversicherungs- sowie Beitragsrecht
  • Zivil- und Zivilprozessrecht, Gesellschafts- und Insolvenzrecht sowie Darlehens- und Kreditvertragsrecht
  • Strafrecht
  • Verwaltungs(gerichts)verfahrensrecht
  • Steuerrecht
  • Medizinisches Berufsrecht, Epidemierecht und Härtefallfonds
Der Herausgeber
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch, Universitätsprofessor für Medizinrecht, Arbeitsrecht und Sozialrecht sowie Vorstand des Instituts für Recht der sozialen Daseinsvorsorge und Medizinrecht der Johannes Kepler Universität Linz.

Die Autoren
28 ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Anwaltschaft, Rechtsprechung, Verwaltung und Wissenschaft:

Univ.-Prof. Dr. Eveline Artmann, Univ.-Ass. Mag. Valentin Bendlinger, Assoz. Univ.-Prof. Dr. Thomas Bieber, Univ.-Prof. Dr. Alois Birklbauer, Dr. Gerhard Bremm, Univ.-Prof. Dr. Monika Drs, Univ.-Prof. Dr. Thomas Garber, Univ.-Ass. Mag. Martin Greifeneder, Univ.-Ass. Mag. Magdalena Hartl, Mag. Mirjam Holuschka, Dr. Florian Hörmann, Dr. Andreas Jöst, MMag. Robert Keisler, RA in Wien, Univ.-Prof. Dr. Christoph Kietaibl, Mag. Daniela Krömer, Univ.-Prof. Dr. Simon Laimer, LL.M., Dr. Harald Lidauer, Univ.-Ass. Mag. Lisa Mayer, Dr. Klaus Mayr, Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr, Vizepräsident des OGH, Dr. Andrea Potz, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch, Daniel Scharf, LL.B., Assoz. Univ.-Prof. Dr. Martina Schickmair, Dr. Manuela Stadler, Mag. Dominik Stella, Priv.-Doz. Ass.-Prof. MMag. Dr. Martin Trenker, Hon.-Prof. Dr. Christoph Wolf.

Alternative Formate

  • Reinhard Resch

    Das Corona-Handbuch

    Österreichs Rechtspraxis zur aktuellen Lage

    MANZ Verlag Wien
    Flexibler Einband
    XXXVIII, 500 Seiten, 2020
    69,00 EUR inkl. MwSt.
    Sofort verfügbar oder abholbereit
    Auf den Merkzettel In den Warenkorb