JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Yannick Weiler

#SchreibenKannIch

Eine wissenschaftliche Arbeit in 30 Stunden

13,40 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8252-8722-1
Verlag: UTB, Facultas
Format: Flexibler Einband
115 Seiten; 24 cm x 17 cm, 1. Auflage, 2017

Hauptbeschreibung

Effizient und erfolgreich wissenschaftlich schreiben! Vergiss die Zeiten, in denen du Stunden in der Bibliothek verbracht oder unsicher über einem leeren Blatt gegrübelt hast. Ab jetzt schreibst du anders: mit System und ohne Sorgen. Dieser Ratgeber zeigt dir, wie du in 12 Schritten eine wissenschaftliche Arbeit (15 Seiten) in 30 Stunden fertigstellst und dafür eine Eins bekommst. Plus: sofort anwendbare Lösungsstrategien für Motivations- und Konzentrationsprobleme oder Schreibblockaden. Der perfekte Einstieg in das wissenschaftliche Schreiben. Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Kurztext / Annotation

Effizient und erfolgreich wissenschaftlich schreiben! Vergiss die Zeiten, in denen du Stunden in der Bibliothek verbracht oder unsicher über einem leeren Blatt gegrübelt hast. Ab jetzt schreibst du anders: mit System und ohne Sorgen. Dieser Ratgeber zeigt dir, wie du in 12 Schritten eine wissenschaftliche Arbeit (15 Seiten) in 30 Stunden fertigstellst und dafür eine Eins bekommst. Plus: sofort anwendbare Lösungsstrategien für Motivations- und Konzentrationsprobleme oder Schreibblockaden. Der perfekte Einstieg in das wissenschaftliche Schreiben. Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1

Wie dir dieses Buch beim Schreiben deiner wissenschaftlichen Arbeit hilft . . . . . 7

Die drei Hauptprobleme beim Schreiben einer

wissenschaftlichen Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Wie du dieses Buch benutzt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

Kapitel 2

Wie schreibst du sprachlich so gut, dass es deinen Professor vor

Begeisterung umhaut?. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

Kapitel 3

Wie schreibst du so schnell, dass 15 Seiten wissenschaftliche Arbeit

in 30 Stunden erledigt sind? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

Schritt 1: Das richtige Material wählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

Schritt 2: Thema und Forschungstexte finden und analysieren . . . . . . . . . . . . 19

Schritt 3: Interesse und Informationen des Dozenten sichern . . . . . . . . . . . . . 39

Schritt 4: Theorietexte finden und analysieren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

Schritt 5: Methodentexte finden und analysieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57

Schritt 6: Notizen zu Forschungsstand, Theorie und Methode anordnen. . . . 70

Schritt 7: Material analysieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75

Schritt 8: Notizen zum Material anordnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82

Schritt 9: Von den Notizen zur wissenschaftlichen Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . 83

Schritt 10: Einleitung und Schluss schreiben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85

Schritt 11: Den Text dozentenfreundlich formatieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91

Schritt 12: Korrektur lesen – und fertig! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100

6 Inhaltsverzeichnis

Kapitel 4

„Ich kann mich nicht motivieren“ – „Ich kann mich nicht konzentrieren“ –

„Ich fühle mich von der Masse an Arbeit überwältigt oder blockiert“ . . . . . . . . 103

Welche Probleme dieses Kapitel löst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103

Motivationsprobleme meistern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104

Schreibblockaden lösen oder: „Wenn ich mich an die

wissenschaftliche Arbeit setze, fällt mir plötzlich nichts mehr ein“. . . . . . . . 108

Konzentrationsprobleme umgehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110

Nachwort: Falls du nichts Anderes liest, dann lies wenigstens das hier . . . . . . . 113