JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Martin Wördenweber

Leitfaden für wissenschaftliche Arbeiten

Praktikums-, Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen

25,70 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-503-18211-4
Reihe: ESVbasics
Verlag: Schmidt, Erich (Deutschland)
Format: Flexibler Einband
XVIII, 385 Seiten; 21 cm x 14.4 cm, 2. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Von der ersten Hausarbeit bis zum Examen: Der sichere Umgang mit Methoden und Regeln wissenschaftlichen Arbeitens ist eine Kernkompetenz in jedem Studium. Martin Wördenweber gibt Ihnen einen prägnanten Leitfaden mit vielen Praxisbeispielen an die Hand:

- Grundlagen und Phasen einer wissenschaftlichen Arbeit,
- Wichtige formale Hinweise zum Arbeiten mit Quellen und Fußnoten (Zitieren), Erstellen von Abbildungen und Diagrammen u.v.m.
- Nützliche Tipps und Hinweise z.B. zur Literaturrecherche oder zum Formulieren und Editieren.

Der vorangestellte Schnelleinstieg, ein Überblick zu sinnvollen Vorarbeiten und eine Checkliste zu typischen Bewertungskriterien einer Arbeit helfen Ihnen, mit guter Systematik und effizientem Zeitmanagement zu punkten.

Kurztext / Annotation

Von der ersten Hausarbeit bis zum Examen: Der sichere Umgang mit Methoden und Regeln wissenschaftlichen Arbeitens ist eine Kernkompetenz in jedem Studium. Martin Wördenweber gibt Ihnen einen prägnanten Leitfaden an die Hand: Neben allen wichtigen Grundlagen und Phasen einer wissenschaftlichen Arbeit finden Sie formale Hinweise zum Arbeiten mit Quellen und Fußnoten (Zitieren) – und viele nützliche Praxistipps, z.B. zur Literaturrecherche oder zum Formulieren. Der vorangestellte Schnelleinstieg, ein Überblick zu sinnvollen Vorarbeiten und eine Checkliste zu typischen Bewertungskriterien einer Arbeit helfen Ihnen, mit guter Systematik und effizientem Zeitmanagement zu punkten.