JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Annemarie Profanter

«In der Schule wollte ich nie landen!»

Die soziale Konstruktion des Selbst in den ersten Berufsjahren- Eine qualitative Studie

80,95 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-631-53793-0
Reihe: Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 11: Pädagogik / Series 11: Education / Série 11: Pédagogie
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (Deutschland)
Format: Flexibler Einband
328 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, Neuausg., 2005
weitere Reihen   

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Autorin: Annemarie Profanter, geboren 1976, studierte Psychologie an der Universität Innsbruck. Seit 2000 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bozen. 2002 erlangte sie den Master in Psychology of Education an der University of London, 2004 erfolgte die Promotion an der Universität Innsbruck. Im selben Jahr war sie Gastdozentin an der City University of Science and Information Technology Peshawar, Pakistan.

Hauptbeschreibung

Diese Studie stellt eine Orientierungsuntersuchung des sich ändernden Gefühls des Selbst junger Erwachsener dar, die in den Lehrerberuf einsteigen. Die Zielsetzung besteht darin, umfassende subjektive Beschreibungen der jungen Erwachsenen zu erhalten, um dadurch ein tieferes Verständnis des Forschungsthemas zu gewinnen. Zur Auswertung der Daten werden von einem interpretativ-phänomenologischen Ansatz ausgehend die Methoden der sozialwissenschaftlichen Hermeneutik und der sozialwissenschaftlichen Paraphrasierung angewandt. In Übereinstimmung mit älteren Forschungsergebnissen zur professionellen Transformation des Selbst werden Phasen identifiziert, welche die Diskontinuität und die Transformation des Gefühls des Selbst aufzeigen.

Inhaltsverzeichnis


Aus dem Inhalt: Selbst – Hochschulsozialisation – Berufseinstieg – Semi-strukturelle Interviews – Interpretativ-phänomenologischer Ansatz – Sozialwissenschaftliche Hermeneutik – Sozialwissenschaftliche Paraphrasierung – Phasen der Diskontinuität und Transformation des Gefühls des Selbst.