JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Pierre Vaisse

Ritter oder Reuter?

Dürer und die deutsche Ideologie

14,80 EUR inkl. MwSt.
Das Werk erscheint in Neuauflage. Gerne nehmen wir Ihre Vorbestellung entgegen.
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-422-07288-6
Reihe: Passerelles
Verlag: Deutscher Kunstverlag
Format: Flexibler Einband
110 Seiten; mit 14 schwarzweißen Abbildungen; 21 cm x 12.5 cm, 1. Auflage, 2016
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Albrecht Dürer (1471–1528) nimmt im kulturellen Gedächtnis Deutschlands einen ganz besonderen Platz ein. Sein bekannter, aber rätselhafter Kupferstich 'Ritter, Tod und Teufel' hat in unzähligen Publikationen verschiedenste Deutungen provoziert und wurde von Kunsthistorikern gern für ideologische Zwecke vereinnahmt. Pierre Vaisse legt eine pointierte Analyse dieser Rezeptionsgeschichte im Kontext des Zeitgeschehens vor und entwickelt eine kluge interpretatorische Synthese. Darüber hinaus würdigt der Essay den engagierten Charakter geisteswissenschaftlicher Untersuchungen und betont die gesellschaftliche Verantwortung von Intellektuellen.

Langtext

Albrecht Dürer (1471–1528) nimmt im kulturellen Gedächtnis Deutschlands einen ganz besonderen Platz ein. Sein bekannter, aber rätselhafter Kupferstich 'Ritter, Tod und Teufel' hat in unzähligen Publikationen verschiedenste Deutungen provoziert und wurde von Kunsthistorikern gern für ideologische Zwecke vereinnahmt. Pierre Vaisse legt eine pointierte Analyse dieser Rezeptionsgeschichte im Kontext des Zeitgeschehens vor und entwickelt eine kluge interpretatorische Synthese. Darüber hinaus würdigt der Essay den engagierten Charakter geisteswissenschaftlicher Untersuchungen und betont die gesellschaftliche Verantwortung von Intellektuellen.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Übersetzt von: Tom Heithoff