JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Andrea Schütze

Das größte Glück der Welt

13,40 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-473-44715-2
Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
Format: Fester Einband
32 Seiten; durchg. farb. Ill. u. Text; 30 cm x 21.5 cm; ab 3 Jahre, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung

Was genau ist eigentlich Glück? Wie sieht es aus? Kann man es anfassen und in die Tasche stecken? Und wo bekommt man es her?
Die kleine Wölfin Yaya hat sich in den Kopf gesetzt, für ihren Vater Glück zu besorgen. Doch das ist gar nicht so leicht.
Von den anderen Tieren im Wald erfährt sie, dass man Glück nicht im Laden kaufen, aber teilen kann, dass man Glück nicht wie einen Gegenstand festhalten, aber in seinem Herzen spüren, schmecken und sehen kann. Kurzum: Das Glück bedeutet für jeden etwas anderes. Was wohl Papa Wolfs größtes Glück ist?
Diese herzerwärmende Bilderbuchgeschichte ist die schönste Liebeserklärung, die Eltern ihrem Kind machen können. Denn das größte Glück für Papa Wolf ist natürlich seine kleine Tochter, die schließlich versteht, dass man nicht in die weite Welt hinausziehen muss, um sein Glück zu finden.

Kurztext / Annotation

• Für alle, die jemandem sagen möchten: „Du bist mein größtes Glück!“
• Innige Vater-Kind-Geschichte mit viel Witz
• Niedliche Illustrationen, die ans Herz gehen

Wie schade! Schon wieder hat Papa Wolf kein Glück im Preisausschreiben gehabt. Die kleine Yaya will ihren Papa trösten und macht sich auf die Suche nach dem Glück. Ob die anderen Tiere im Wald ihr helfen können? Frau Eichhorn weiß, dass man Glück nicht kaufen, aber teilen kann. Und die Kaninchen zeigen ihr, wie sich Glück anfühlt. Doch wie soll sie das Glück nun zu Papa bringen? Wie gut, dass der sein größtes Glück längst gefunden hat …

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Illustriert von: Andrea Hebrock