JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Dieter Altenburger; Benjamin Kneihs; Christoph Urtz

Schriftsätze an VwG, VfGH und VwGH

44,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7007-6825-8
Reihe: Rechtspraxis
Verlag: LexisNexis ARD ORAC
Format: Flexibler Einband
184 Seiten; 24 cm x 16.8 cm, 6. Auflage, 2018
weitere Reihen   

Inhaltsverzeichnis


Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur sechsten Auflage ............................................................................................ V
Vorwort zur ersten Auflage ............................................................................................... VI
Abkürzungsverzeichnis ...................................................................................................... IX
Literaturverzeichnis ........................................................................................................ XIII
I. Die Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012 und das
Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz 2013 sowie
die Gesetzesbeschwerde im Überblick ............................................................................ 1
A. Allgemeines ............................................................................................................... 1
B. Die Verwaltungsgerichte ............................................................................................ 6
1. Entscheidungskompetenzen .................................................................................. 6
2. Die Zuständigkeitsverteilung zwischen den Verwaltungsgerichten ......................... 7
3. Beschwerdelegitimation ........................................................................................ 8
4. Das einstufige Verwaltungsverfahren und die Beschwerdevorentscheidung ............ 9
5. Verfahren und Entscheidung; Ermessen ............................................................. 11
C. Verwaltungsgerichtshof ............................................................................................ 14
1. Revisionsmodell .................................................................................................. 14
2. Legitimation zur Revisionserhebung .................................................................... 15
3. Verfahren und Entscheidung; Ermessen ............................................................... 15
D. Verfassungsgerichtshof ............................................................................................ 16
E. „Instanzenzug“ an die ordentlichen Gerichte ............................................................ 18
II. Schriftsätze .................................................................................................................. 19
A. Verwaltungsgerichte ................................................................................................. 19
1. Bescheidbeschwerde gemäß Art 130 Abs 1 Z 1 iVm 132 Abs 1 Z 1 B-VG .............. 19
I. Vorbemerkungen ........................................................................................... 20
II. Zu den einzelnen Bestandteilen der Beschwerde ............................................. 29
2. Musterbeschwerde gemäß Art 130 Abs 1 Z 1 iVm 132 Abs 1 Z 1 B-VG ................. 35
3. Bescheidbeschwerde nach der BAO (Art 130, 132 Abs 1 Z 1 B-VG;
§§ 243 ff BAO) .................................................................................................... 37
I. Vorbemerkungen ........................................................................................... 38
II. Zu den einzelnen Bestandteilen der Beschwerde ............................................. 39
4. Musterbeschwerde gem §§ 243 ff BAO ................................................................. 50
5. Maßnahmenbeschwerde nach Art 130 Abs 1 Z 2 iVm Art 132 Abs 2 B-VG ........... 53
I. Vorbemerkungen ........................................................................................... 54
II. Zu den einzelnen Bestandteilen der Beschwerde ............................................. 57
6. Musterbeschwerde gemäß Art 130 Abs 1 Z 2 iVm 132 Abs 2 B-VG ....................... 66
7. Säumnisbeschwerde gemäß Art 130 Abs 1 Z 3 B-VG ............................................ 70
I. Vorbemerkungen ........................................................................................... 71
II. Zu den einzelnen Bestandteilen der Beschwerde ............................................. 72
B. VfGH ....................................................................................................................... 74
1. Beschwerde gemäß Art 144 B-VG11 ...................................................................... 74
I. Vorbemerkungen ........................................................................................... 75
II. Zu den einzelnen Bestandteilen der Beschwerde ............................................. 78
2. Musterbeschwerde gemäß Art 144 B-VG .............................................................. 86
Altenburger/Kneihs, Schriftsätze an VwG, VfGH und VwGH6, LexisNexis VII
3. Antrag an den Verfassungsgerichtshof gemäß Art 139 bzw 140 B-VG .................. 93
I. Vorbemerkungen ........................................................................................... 93
II. Zu den einzelnen Bestandteilen des Individualantrages .................................. 97
4. Musterantrag gemäß Art 139 B-VG ..................................................................... 99
5. Subsidiarantrag (Art 139 Abs 1 Z 4, Art 140 Abs 1 Z 1 lit d B-VG) ..................... 103
I. Vorbemerkungen .......................................................................................... 103
II. Die Bestandteile des Antrags im Einzelnen ................................................... 106
6. Musterantrag nach Art 139 Abs 1 Z 4, Art 140 Abs 1 Z 1 lit d B-VG ................... 108
C. VwGH .................................................................................................................... 116
1. Revision gemäß Art 133 B-VG ........................................................................... 116
I. Vorbemerkungen .......................................................................................... 118
II. Zu den einzelnen Bestandteilen der Revision ................................................ 122
2. Musterrevision gemäß Art 133 Abs 1 Z 1 iVm Abs 6 Z 1 B-VG ........................... 149
3. Fristsetzungsantrag gemäß Art 133 Abs 1 Z 2 iVm Abs 7 B-VG .......................... 154
I. Vorbemerkungen .......................................................................................... 155
II. Zu den einzelnen Bestandteilen des Antrags ................................................. 157
4. Sukzessivrevision .............................................................................................. 159
I. Vorbemerkungen .......................................................................................... 160
II. Zu den einzelnen Bestandteilen der Beschwerde ........................................... 161
Stichwortverzeichnis ....................................................................................................... 163




Biografische Anmerkung zu den Verfassern



Dr. Dieter Altenburger, MSc ist Rechtsanwalt/Partner bei der Jarolim Partner Rechtsanwälte GmbH. Er ist auf öffentliches Recht, Schwerpunkt Umweltrecht, spezialisiert.



Univ.-Prof. Dr. Benjamin Kneihs war verfassungsrechtlicher Mitarbeiter am VfGH, Dozent für Verfassungs- und Verwaltungsrecht an der WU Wien, Univ.-Prof. an der Universität Graz und ist seit 2009 Univ.- Prof. an der Universität Salzburg.

Univ.-Prof. MMag. Dr. Christoph Urtz ist Universitätsprofessor für Finanzrecht an der Universität Salzburg und Rechtsanwalt/Partner bei Baker & McKenzie in Wien.




Hauptbeschreibung



Schriftsätze an VwG, VfGH und VwGH widmet sich seit 2008 der Vermittlung der Inhalte des verfassungs- und verwaltungsgerichtlichen Verfahrens und hat sich mittlerweile bei den öffentlich rechtlichen Schriftsatzmustern als Standardliteratur etabliert. Der Fokus der einzelnen Kapitel liegt auf einer ebenso übersichtlichen wie knappen Darstellung, die dennoch sehr weite Bereiche dieser Thematik abdeckt. Damit ist das Werk gleichermaßen geeignet, dem Studierenden Grundlagen zu vermitteln sowie dem Praktiker Detailfragen zu beantworten.


Anhand von Schriftsatzmustern werden die einzelnen Punkte von Schriftsätzen an die Verwaltungsgerichte, den Verfassungsgerichtshof bzw den Verwaltungsgerichtshof in chronologischer Reihenfolge abgehandelt. Der Leser kann seinen eigenen Schriftsatz daran orientierend Schritt für Schritt aufbauen. Die Autoren runden den Leitfaden durch ausgeführte Schriftsätze ab, die dem Leser ein konkretes Verständnis für die Praxis vermitteln sollen.


Die aktuelle Neuauflage berücksichtigt dabei insbesondere die seit dem Inkrafttreten der Verwaltungsgerichtsbarkeitsnovelle ergangene, umfangreiche Rechtsprechung zu den Bestimmungen des VwGVG sowie dem Verhältnis der Verwaltungsgerichte zu den Gerichtshöfen des öffentlichen Rechts.


Wie schon seit der vierten Auflage wurden die beiden Autoren hinsichtlich der abgabenrechtlichen Bestimmungen/Verfahren von RA Univ.-Prof. MMag. Dr. Christoph URTZ unterstützt.