JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Andreas Konecny

Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen

2. Band 2. Teilband / §§ 74 - 122 ZPO und ZustG Abnahmeverpflichtung für das Gesamtwerk

205,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-15762-3
Reihe: Manz Großkommentare
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Fester Einband
XXVIII, 972 Seiten, 3. Auflage, 2016

Auch verfügbar als Online-Version
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Band II/2 setzt die Neuauflage des „Fasching/Konecny“ fort. Band II/2 der 2. Auflage wurde aus Umfanggründen geteilt in II/2 (§§ 74–122 ZPO und ZustG) und II/3 (§§ 123–225 ZPO).
Band II/3 ist bereits im Dezember 2015 erschienen.

13 Jahre Gesetzgebung, Lehre und Rechtsprechung seit Erscheinen von Band II/2 der Vorauflage wurden eingearbeitet. Somit ist Band II/2 wieder auf dem neuesten Stand.
Zahlreiche – vielfach tiefgreifende – Novellen der ZPO sowie des ZustG seit Erscheinen der Vorauflage wurden in den vorliegenden Band eingearbeitet. Hervorzuheben sind:
• ZVN 2004 und 2009,
• 2. GewaltschutzG,
• BudgetbegleitG 2009 und 2011,
• Verwaltungsverfahrens- und ZustellrechtsänderungsG 2007 und
• Verwaltungsgerichtsbarkeits-AusführungsG 2013.

Inhalt von Band II/2: §§ 74–122 ZPO, ZustG


Kurztext / Annotation

Abnahmeverpflichtung für das Gesamtwerk (5 Bände + Registerband).

Besprechung

"Der neue Kommentar erfüllt die hoch gesteckten Erwartungen. Er wird sich für Zivilrichter unentbehrlich machen." (RZ - Österr. Richterzeitung Nr. 5/2014, Franz M. Adamovich)

"(.) "österreichische ZPO-Bibel". (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 14-15/2014, Helmut Ziehensack)

"Es fällt schwer, besondere Eigenschaften des Kommentars hervorzuheben, es war nur möglich, ihn zu aktualisieren, nicht aber zu verbessern, denn schon die Vorauflage war in ihrer Qualität nicht mehr steigerungsfähig." (RZ - Österreichische Richterzeitung Nr. 9/2014, Franz M. Adamovic)

"Kein Richter, der sich mit den Zivilprozessgesetzen intensiver beschäftigt, kann an diesem Werk vorübergehen!" (RZ - Österr. Richterzeitung Nr. 2/2015, Franz M. Adamovic)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Der Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny lehrt am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien. Gemeinsam mit Hans W. Fasching, dem Begründer des Kommentars, hat er bereits die 2. Auflage herausgegeben. Die nunmehrige 3. Auflage des Kommentars zu den Zivilprozessgesetzen wird von Andreas Konecny allein herausgegeben.

Die 7 Bearbeiter des Bandes II/2:
Ass.-Prof. Dr. Ulrike Frauenberger-Pfeiler
Oberstaatsanwalt im BMJ Dr. Thomas Gottwald
Hofrat des OGH Univ.-Prof. Dr. Georg E. Kodek, LL.M.
Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny
Univ.-Ass. Dr. Birgit Schneider
Leitender Staatsanwalt im BMJ Dr. Martin Schneider
Senatsvorsitzender am LG für ZRS Wien i. R. Hofrat Dr. Heinrich Stumvoll


Hrsg. von Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny.