JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Bernd Pichlmayer

Unternehmensstrafbarkeit beim Arbeitsunfall

38,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7007-6839-5
Reihe: Monographie
Verlag: LexisNexis ARD ORAC
Format: Flexibler Einband
160 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Auflage, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung


Seit dem Inkrafttreten des Verbandsverantwortlichkeitsgesetzes im Jahr 2006 können in Österreich nicht mehr nur natürliche, sondern nun auch juristische Personen wegen gerichtlich strafbarer Handlungen verfolgt und verurteilt werden.


Dieses Buch beschäftigt sich mit der strafrechtlichen Verantwortlichkeit von juristischen Personen bei Arbeitsunfällen. Ziel ist es, einen umfassenden Überblick über strafbegründende verbandsspezifische Pflichtverletzungen im Arbeitsrecht zu geben und den Zurechnungsmechanismus von Straftaten auf juristische Personen bei Arbeitsunfällen praxisnahe darzustellen.




Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Dr. Bernd Pichlmayer, E.M.B.L.-HSG hat Rechtswissenschaften in Wien und internationales Wirtschaftsrecht in St. Gallen studiert. Er war Rechtsanwaltsanwärter bei Baker & McKenzie und Assistent am Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien. Derzeit ist Bernd Pichlmayer Mitglied im Kabinett des Vizekanzlers und Justizministers Dr. Wolfgang Brandstetter.