JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Peter Savini

Handbuch zur Vermögensabschöpfung nach altem und neuem Recht

Recht in Ausbildung und Praxis bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften

37,10 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-945157-25-1
Verlag: Juristischer Verlag Pegnitz
Format: Flexibler Einband
450 Seiten; 24.5 cm x 16.5 cm, 5. Auflage, 2017

Hauptbeschreibung

Das aufgrund des Gesetzes zur Reform der Vermögensabschöpfung völlig neu gefasste „Handbuch zur Vermögensabschöpfung nach altem und neuem Recht“ des anerkannten Autors und Hochschullehrers Dipl.-Rechtspfleger (FH) Peter Savini ist für den Alltag der Staatsanwaltschaften und Gerichte unverzichtbar.
Es beinhaltet bereits ausführliche Beschreibungen der Vorgehensweisen für die Sicherstellung von Vermögenswerten und der Entschädigung der Ansprüche Verletzter nach dem neuen Recht. Auch ohne fachspezifische Vorkenntnisse verständlich und mit praktischen Hinweisen versehen werden die Durchführung der Beschlagnahme und die Vollziehung des Vermögensarrests, die Notveräußerung und die Entschädigung der Verletztenansprüche sowie die Vollstreckung der gerichtlichen Anordnungen nach Rechtskraft aufgrund der gänzlich neu geschaffenen Vorschriften beschrieben und mit hilfreichen Übersichten und Musterschreiben veranschaulicht.
Die neu gestalteten §§ 73 ff. StGB sowie die Vermögensabschöpfung nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz werden fundiert und praxisbezogen erläutert. Die Auswirkungen der Insolvenzeröffnung auf die Vermögensabschöpfung nach bisherigem und neuem Recht sowie die Verfahren zur Rückgewinnungshilfe und zum Auffangrechtserwerb finden ausführliche Darstellung in dem ca. 450-seitigen Werk des unumstrittenen „Vermögensabschöpfungs-Papstes“.
Das bewährte Handbuch zur Vermögensabschöpfung ist ein MUSS für jeden Staatsanwalt, Richter und Rechtspfleger. Eine dringende Empfehlung für Rechtsanwälte, Verletztenvertreter und Insolvenzverwalter, sowie eine hilfreiche Lektüre für Polizei- und Zollbeamte, Jurastudenten, Rechtspfleger- und Kommissarsanwärter.