JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Georg Eisenberger; Jasmin Wurzinger

StEntG I Standortentwicklungsgesetz

Kurzkommentar

42,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7073-2155-5
Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H.
Format: Flexibler Einband
116 Seiten; 22.5 cm x 15.5 cm, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung



Das StEntG – der erhoffte Verfahrens-Turbo?





Der Kommentar ”StEntG | Standortentwicklungsgesetz“: eine praxisnahe und leicht verständliche Ausarbeitung zum Gesetz und dessen Auswirkungen auf Projektwerber.





Das StEntG verfolgt das Ziel, UVP-G-Genehmigungsverfahren für standortrelevante Großverfahren zu beschleunigen. Neben einer objektiven Betrachtung setzt sich das Autorenteam des Kommentars auch durchaus kritisch mit der unzureichenden gesetzlichen Umsetzung der Grundidee der Verfahrensbeschleunigung auseinander. Der Inhalt des Werks umfasst:




  • Gesetzestext

  • Darstellung der erläuternden Bemerkungen

  • Praxiskommentierung

  • Vergleich des Ministerialentwurfes zur Regierungsvorlage

  • Darstellung der Geschäftsordnung des Standortentwicklungsbeirates vom 28.03.2019





Die Zukunft wird zeigen, ob das StEntG der erhoffte Verfahrens-Turbo wird, oder ob weiterhin die Grundsatzfrage gilt: Baust du schon oder wartest du noch?




Kurztext / Annotation


”StEntG | Standortentwicklungsgesetz“: eine praxisnahe und verständliche Ausarbeitung zum Gesetz und dessen Auswirkungen auf Projektwerber. Neben einer objektiven Betrachtung setzt sich das Autorenteam kritisch mit der unzureichenden gesetzlichen Umsetzung der Verfahrensbeschleunigung auseinander.