JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Bernd Rätke

Finanzgerichtsverfahren für Steuerberater und Rechtsanwälte

51,30 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-482-64422-1
Verlag: NWB Verlag
Format: Medienkombination
XXXIII, 329 Seiten, 2. Auflage, 2017

Hauptbeschreibung

Praxis-Leitfaden für das Finanzgerichtsverfahren. Mit vielen Mustern, Beispielen und Formulierungshilfen.

Steuerberater und Rechtsanwälte erhalten mit diesem Buch einen kompakten und übersichtlichen Leitfaden für ihre Klagen vor den Finanzgerichten. Die Darstellung folgt strikt dem Verfahrensgang aus Klägersicht und zeigt dem Leser ganz konkret, was als Nächstes zu tun ist. Praxistipps vom Profi der „Gegenseite“ geben Sicherheit, ausführliche Hinweise helfen dabei, die Erfolgschancen des Verfahrens einzuschätzen und ggf. Gerichtskosten zu sparen.

Auch ohne das komplette Buch durchzuarbeiten, kann sich der Leser gezielt über den aktuellen Verfahrensabschnitt informieren, z.B. über die Erstellung einer Klageschrift unter Zeitdruck oder über die sog. Zugangsvoraussetzungen für einen gerichtlichen AdV-Antrag.

In jedem Kapitel finden sich Muster und Formulierungsvorschläge für die Erstellung von Klagen, Anträgen im einstweiligen Rechtsschutz, Nichtzulassungsbeschwerden, Revisionen und Kostenfestsetzungsanträgen, die die Arbeit erleichtern.

Inhalt:
1. TEIL: DAS KLAGEVERFAHREN VOR DEM FINANZGERICHT:
A. Vorüberlegungen.
B. Wichtige Zulässigkeitsvoraussetzungen.
C. Erstellung der Klageschrift.
D. Das Klageverfahren.
E. Termin zur mündlichen Verhandlung.
F. Das Urteil.
2. TEIL: VORLÄUFIGER RECHTSSCHUTZ (ADV UND EINSTWEILIGE ANORDNUNG):
A. Vorüberlegungen.
B. Aussetzung der Vollziehung (§ 69 FGO).
C. Einstweilige Anordnung (§ 114 FGO).
D. Rechtsmittel gegen Beschlüsse im vorläufigen Rechtsschutz.
3. TEIL: PROZESSKOSTENHILFE:
A. Überblick und Voraussetzungen.
B. Verfahren.
4. TEIL: RECHTSMITTEL:
A. Revisionsverfahren.
B. Nichtzulassungsbeschwerde (NZB).
C. Rechtsmittel gegen Beschlüsse des einstweiligen Rechtsschutzes.
D. Sonstige Rechtsmittel.
5. TEIL: KOSTEN DES FINANZGERICHTLICHEN VERFAHRENS:
A. Kostenpflicht.
B. Streitwert.
C. Gerichtsgebühren (Kostenansatz).
D. Erstattung der Kosten bei Obsiegen (Kostenfestsetzung).
E. Festsetzung des Vergütungsanspruchs gegenüber dem Mandanten.
F. Kosten des Beigeladenen.