JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Anne Kaluzni

Multiprojektmanagement unter besonderer Berücksichtigung des Ressourcenmanagements mit einem Beispiel eines IT Dienstleisters

46,30 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-668-84336-3
Verlag: GRIN Verlag
Format: Flexibler Einband
96 Seiten; 210 mm x 148 mm, 2019

Langtext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Neuss früher Fachhochschule (Köln), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit jeder Entscheidung die ein Unternehmen trifft, nimmt es Einfluss auf seinen Erfolg. Ihre Auswirkungen auf die Gegenwart oder in der Zukunft sind häufig ungewiss. Unternehmen, welche Kundenaufträge grundsätzlich in Form von Projekten durchführen, stehen vor besonderen Herausforderungen. Unvorbereitet unvorhergesehenen Beeinträchtigungen entgegenzutreten, birgt zahlreiche Gefahren für den betriebswirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens und verursacht im Nachhinein zum Beispiel (z. B.) hohe Personalkosten beim Versuch negativen Auswirkungen entgegenzuwirken oder diese zu bereinigen.

Eine Möglichkeit sich vor unvorhersehbaren Kostenbelastungen zu schützen, ist die eigenen Ressourcen zur Leistungserstellung der Produkte und Lösungen des Unternehmensportfolios, gemeint sind hier Dienstleistungen, vorausschauend effektiv einzusetzen. Idealerweise beginnt dies bevor neue Projekte anstehen, d. h. mit einer unternehmensweiten Strategieplanung der Ressourcen.

Eine große Anzahl verschiedene Projekte parallel durch eine spezifische Organisationsstruktur zu steuern, kennzeichnet branchenunabhängig den unternehmerischen Alltag projektorientierter Unternehmen. Für diese Unternehmen mit Multiprojektsituationen ergeben sich im Rahmen des sog. Multiprojektmanagements speziell an das Ressourcenmanagement von Humanressourcen in vielerlei Punkten unterschiedliche Anforderungen, um eine moderne, effiziente, sichere und flexible Unternehmensstruktur zu betreiben. Zum einen ist ein systematisches Management zur Entwicklung und Nutzensicherung des Projektportfolios in der heutigen Wirtschaft wichtiger denn je. Zum anderen beeinflussen interne und externe Faktoren maßgeblich den zukünftigen Erfolg von Unternehmen. Ständig veränderte Rahmenbedingungen, Marktglobalisierung, erhöhte Projektkomplexität, verstärkter Wettbewerb, steigende Kundenanforderungen und wirtschaftliche Umweltveränderungen fordern von Unternehmen eine dynamische Veränderungsbereitschaft, um am Markt erfolgreich und wettbewerbsfähig zu sein.

Innerhalb der IT-Dienstleistungsbranche ergeben sich für Unternehmen auf Grund von projekt- und ressourcentypischer Charakteristika einige Notwendigkeiten, ein verbessertes Management des Mitarbeitereinsatzes richtig aufzubauen und zu steuern.