JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Fjodor Dostojewski

Die Sanfte

Ungekürzte Lesung (1 mp3-CD)

10,30 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86231-861-2
Verlag: Der Audio Verlag
Format: AudioCD
145 mm x 140 mm, 2016

Hauptbeschreibung

Ein Pfandleiher steht neben der aufgebahrten Leiche seiner Frau, die sich gerade das Leben genommen hat. In einem ergreifenden inneren Monolog lässt er seine Ehe mit der »Sanften« Revue passieren, die ihn einst heiratete, um einer Notsituation zu entgehen. Zunächst begegnet ihm die junge Frau mit Dankbarkeit. Doch je stärker er sie einengt und bevormundet, desto mehr entzieht sie sich ihm. Die Gefühlskälte ihres Mannes zerstört nach und nach ihren Lebenswillen und treibt sie schließlich in den Freitod. Erst als es zu spät ist, merkt ihr Mann, wie sehr er seine Frau geliebt hat. Ulrich Hoffmann liest Dostojewskis herzzerreißende Geschichte in voller Länge.

Ungekürzte Lesung mit Ulrich Hoffmann
1 mp3-CD | ca. 1 h 50 min

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Fjodor Dostojewski, geboren 1821 in Moskau, hinterließ Jahrhundertromane wie »Schuld und Sühne«, »Der Idiot« und »Die Dämonen«. Nach seinem Studium an der Technischen Universität Sankt Petersburg und seiner Arbeit als Militärzeichner widmete er sich ab 1844 ganz dem Schreiben. Bereits zu Lebzeiten fand Dostojewski für seine zahlreichen Werke große Anerkennung. 1881 starb er in Sankt Petersburg.

Ulrich Hoffmann, geboren 1941, hatte nach seinem Studium an der Otto-Falkenberg-Schule in München Engagements an diversen deutschen Theatern, u.a. am Staatstheater Braunschweig. In Wien arbeitete er eng mit George Tabori zusammen. Er starb 1998.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Gelesen von: Ulrich Hoffmann