JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Jens Kuhlmann; Erik Ahnis

Konzern- und Umwandlungsrecht

34,00 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8114-9352-0
Reihe: Schwerpunktbereich
Verlag: C.F. Müller (Deutschland)
Format: Flexibler Einband
XXVII, 472 Seiten; 23.5 cm x 16.5 cm, 4. Auflage, 2016
weitere Reihen   

Zitat aus einer Besprechung

Insgesamt ist das von Kuhlmann und Ahnis gestaltete Lehrbuch zum Konzern- und Umwandlungsrecht, das dem Leser unter anderem durch zahllose Schaubilder und konkrete Fallgestaltungen viele Hilfestellungen an die Hand gibt ... in seiner Ausführlichkeit und Klarheit einmalig. Zusammenfassend ist folglich eine umfassende Leseempfehlung für diejenigen Juristen auszusprechen, die erstmals vertieft in das Konzernrecht oder das Umwandlungsrecht einsteigen wollen.Andreas Seidel, Göttingen, auf: http://dierezensenten.blogspot.de 31.1.2017Das von den beiden Rechtsanwälten Dr. Jens Kuhlmann und Dr. Erik Ahnis nunmehr in dritter Auflage erschienene Lehrbuch aus der Schwerpunktbereich-Reihe des C.F. Müller Verlages „Konzern- und Umwandlungsrecht“ kann erneut auf ganzer Linie punkten. In didaktisch gewohnt hoher Qualität überzeugt das Lehr- und Lernbuch vor allem durch seine präzise und klare Darstellung des Konzernrechts.David Eckner in: StudJur-Online.de 1/2011Mit der zweiten Auflage dieses Lehrbuchs wird für Studenten des Wahlfachs Handels- und Gesellschaftsrecht/Wirtschaftsrecht das Konzern- und Umwandlungsrecht geradezu ideal abgedeckt. Auch Praktiker werden zum Einstieg gern zu dieser Darstellung greifen. Das Buch ist ganz auf die vielfältigen Aspruchsgrundlagen im Konzernrecht und auf die Fallbearbeitung ausgerichtet. Es bietet viele Beispiele, Rechtsprechungsübersichten und Aufbauschemata, besonders gelungen sind die Musterlösungen.NZG 7/2008Den Autoren ist mit diesem Buch ein im höchsten Maße gelungenes Werk geglückt, das man nur jedem Studenten und Referendar, der sich in dieseThematik einarbeiten oder seine Kenntnisse vertiefen will, ans Herz legen kann. Mit diesem Werk hat er in Zukunft jedenfalls keine Ausrede mehr, dieses spannende und enorm praxisrelevante Feld zu meiden.justament 4/2007

Hauptbeschreibung

Das Konzept:
Dieser Schwerpunkte-Band behandelt ein Rechtsgebiet, das eigenständig oder im Zusammenhang mit dem Wahlfach "Wirtschaftsrecht, Unternehmens-/Gesellschaftsrecht" an vielen Universitäten als Schwerpunktfach angeboten wird. Der wachsenden Bedeutung für angehende Juristen tragen die Autoren Rechnung und ermöglichen mit einer auf das Wesentliche konzentrierten Darstellung einen klar strukturierten Einstieg in die Materie. Die Spezialmaterien des Konzern- und Umwandlungsrechts sind in das allgemeine Gesellschaftsrecht eingebettet. Das Lehrbuch behandelt daher zum besseren Verständnis der Berührungspunkte auch dessen Schnittstellen zum allgemeinem Gesellschaftsrecht.

Der Inhalt im Einzelnen:
Dieses Lehrbuch dient der Vorlesungsbegleitung und Prüfungsvorbereitung für Studierende der Schwerpunktbereiche Gesellschafts- bzw. Wirtschaftsrecht.
Das Kapitel zum Konzernrecht stellt klar und einprägsam das Gesellschaftskonzernrecht von GmbH und AG dar. Systematischen Erläuterungen der Grundlagen (Unternehmen, Abhängigkeit, Konzern) folgen Ausführungen zum relativ losen fakti¬schen Konzern und zum enger geknüpften Vertragskonzern.
Das Kapitel zum Umwandlungsrecht vermittelt die Struktur des Umwandlungsgesetzes und nimmt die prüfungsrelevanten Umwandlungsfälle Verschmelzung, Spaltung und Formwechsel in den Fokus.
Durchweg werden auch die für das Grundverständnis wesentlichen Schnittpunkte zwischen Konzern-/ Umwandlungsrecht und dem allgemeinem Gesellschaftsrecht (ua Treuepflicht, actio pro socio, Rechtsschutzsystem im Kapitalgesellschaftsrecht) integriert mitbehandelt.
Übersichten, Beispiele aus der Praxis und ausführlich gelöste Fälle veranschaulichen die Rechtsmaterien und schulen die Klausuranwendung des Erlernten. Ein besonderes Augenmerk gilt der Darstellung der vielfältigen Anspruchsgrundlagen, ihrer Voraussetzungen und Rechtsfolgen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Autoren:
Dr. Jens Kuhlmann, Richter am Amtsgericht Berlin-Charlottenburg (Handelsregister) sowie Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin; Dr. Erik Ahnis, Rechtsanwalt und Partner in der renommierten Kanzlei Becker Büttner Held am Standort Berlin.

Schlagworte