JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Elias Schönborn

Korruption im Gesundheitswesen

Strafrechtliche Beurteilung korruptiven Verhaltens im Medizinsektor

59,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7073-2182-1
Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H.
Format: Flexibler Einband
296 Seiten; 22.5 cm x 15.5 cm, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung

Wie können objektive - also unbeeinflusste - medizinische Entscheidungen im Sinne des Patientenwohls sichergestellt werden? Und wie begegnet man Verstößen dagegen auf adäquate Art und Weise?Korruption im Gesundheitswesen ist ein weltweites Phänomen mit vielfältigen Ausgestaltungen. Ob aus strafrechtlicher, verwaltungsstrafrechtlicher oder disziplinarrechtlicher Sicht: Diese erste umfangreiche Monographie zu dem Thema in Österreich beleuchtet alle relevanten Aspekte von korruptivem Verhalten. Dabei finden Sie auch rechtsübergreifende Zusammenhänge aus dem Zivil- und Sozialrecht verständlich dargestellt. Zudem veranschaulicht der Autor Dr. Elias Schönborn den theoretischen Hintergrund anhand von Fallbeispielen und prüft, inwiefern sich die vielen Akteure im Gesundheitswesen durch unterschiedliche korruptive Verhaltensweisen strafbar machen.Das Werk „Korruption im Gesundheitswesen“ bietet nicht nur eine umfassende Spezialbetrachtung der Korruptionsbekämpfung im Gesundheitswesen - es ist auch ein wichtiges Nachschlagewerk, um zu klären, welches Verhalten erlaubt und verboten ist, wenn es um die Gewährung und Annahme von Zuwendungen an medizinisches Personal und um Sponsoring von medizinischen Veranstaltungen geht.

Kurztext / Annotation

Wie können objektive - also unbeeinflusste - medizinische Entscheidungen im Sinne des Patientenwohls sichergestellt werden? Und wie begegnet man Verstößen dagegen auf adäquate Art und Weise?Korruption im Gesundheitswesen ist ein weltweites Phänomen mit vielfältigen Ausgestaltungen. Ob aus strafrechtlicher, verwaltungsstrafrechtlicher oder disziplinarrechtlicher Sicht: Diese erste umfangreiche Monographie zu dem Thema in Österreich beleuchtet alle relevanten Aspekte von korruptivem Verhalten. Dabei finden Sie auch rechtsübergreifende Zusammenhänge aus dem Zivil- und Sozialrecht verständlich dargestellt. Zudem veranschaulicht der Autor Dr. Elias Schönborn den theoretischen Hintergrund anhand von Fallbeispielen und prüft, inwiefern sich die vielen Akteure im Gesundheitswesen durch unterschiedliche korruptive Verhaltensweisen strafbar machen.Das Werk „Korruption im Gesundheitswesen“ bietet nicht nur eine umfassende Spezialbetrachtung der Korruptionsbekämpfung im Gesundheitswesen - es ist auch ein wichtiges Nachschlagewerk, um zu klären, welches Verhalten erlaubt und verboten ist, wenn es um die Gewährung und Annahme von Zuwendungen an medizinisches Personal und um Sponsoring von medizinischen Veranstaltungen geht.