JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Gisela Lindemann-Hinz

Elternunterhalt

Das müssen Kinder für ihre Eltern zahlen

14,30 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-423-50780-6
Reihe: dtv Beck Rechtsberater
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Format: Flexibler Einband
192 Seiten; 19.1 cm x 12.4 cm, 3. Auflage, 2016
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung


Wenn die Behörde zur Auskunft über das eigene Vermögen auffordert, ist es meist zu spät. Erfahren Sie hier, wie viel Unterhalt Sie für Ihre Eltern zahlen müssen, wenn diese sich nicht mehr selbst unterhalten können.
Von der Erteilung der Auskunft über das eigene Einkommen und Vermögen über die Freibeträge und die eigene Altersvorsorge bis zum Zugriff auf Immobilienvermögen behandelt der Band alle praktischen Probleme.
Daneben gibt er Hinweise für die rechtzeitige Vorsorge, wenn absehbar ist, dass eine Inanspruchnahme drohen könnte.
Zahlreiche Tipps lassen den Betroffenen nicht im Regen stehen. Viele Beispiele mit Musterberechnungen machen die Ausführungen anschaulich.


Zur 3. Auflage:
Das Werk wurde aktualisiert bezüglich Gesetzgebung und Rechtsprechung insbesondere mit der neuesten Rechtsprechung zur Verwirkung von Unterhaltsansprüchen.




Kurztext / Annotation


Wenn die Behörde zur Auskunft über das eigene Vermögen auffordert, ist es meist zu spät. Erfahren Sie hier, wie viel Unterhalt Sie für Ihre Eltern zahlen müssen, wenn diese sich nicht mehr selbst unterhalten können.




Langtext


Wenn die Behörde zur Auskunft über das eigene Vermögen auffordert, ist es meist zu spät. Erfahren Sie hier, wie viel Unterhalt Sie für Ihre Eltern zahlen müssen, wenn diese sich nicht mehr selbst unterhalten können.
Von der Erteilung der Auskunft über das eigene Einkommen und Vermögen über die Freibeträge und die eigene Altersvorsorge bis zum Zugriff auf Immobilienvermögen behandelt der Band alle praktischen Probleme.
Daneben gibt er Hinweise für die rechtzeitige Vorsorge, wenn absehbar ist, dass eine Inanspruchnahme drohen könnte.
Zahlreiche Tipps lassen den Betroffenen nicht im Regen stehen. Viele Beispiele mit Musterberechnungen machen die Ausführungen anschaulich.


Zur 3. Auflage:
Das Werk wurde aktualisiert bezüglich Gesetzgebung und Rechtsprechung insbesondere mit der neuesten Rechtsprechung zur Verwirkung von Unterhaltsansprüchen.