JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Bernhard König

Die Anfechtung nach der Insolvenzordnung IO

138,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-06674-1
Reihe: Systematische Werke - Lehrbü.
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Fester Einband
XL, 550 Seiten, 5. Auflage, 2014
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die 5. Auflage des Standardwerkes zur Insolvenzanfechtung trägt einerseits Judikatur und Literatur seit der Vorauflage nach und vollzieht andererseits inhaltlich den Übergang von der KO zur IO. Erstmals werden daher

- die Anfechtung im Sanierungsverfahren und
- die neu gestaltete Rechtsgeschäfts-Anfechtung behandelt.

Die Neuauflage beinhaltet aber auch neue Überlegungen
- zur Bedeutung fiktiver Geschehensabläufe,
- zum Wiederaufleben von Drittsicherheiten nach erfolgreicher Anfechtung der Befriedigung der gesicherten Forderung,
- zur Ermittlung des Anfechtungsgegners etwa bei bloß mittelbarem Vorteil,
- zur Anfechtung durch Absonderungsgläubiger und
- zu Aspekten der Anfechtung in EU-Sekundärverfahren.

Mit zahlreichen Hinweisen auf die bei vergleichbarer Rechtslage ergangene deutsche Judikatur!

Besprechung

"(.) nach wie vor das Standardwerk zur Anfechtung nach der IO." (Jus Extra Nr. 349/2014)

"Ein Standardwerk, dessen Lektüre dem systematisch wie auch dem rechtsvergleichend arbeitenden Wissenschaftler ebenso Erkenntnisgewinn beschert wie dem Insolvenzrechtspraktiker. Das Königsche Opus Magnum zu Rate zu ziehen, ist für die österreichische Wissenschaft und Praxis zweifelsohne so unverzichtbar, wie es für den deutschen Insolvenzrechtler lehrreich ist (...)." (KTS Zeitschr. für Insolvenzrecht Nr. 1/2016, Alexander Bruns)

"Das Buch wird - weiterhin - die L und Rsp befruchten und allen in der Praxis Tätigen wertvolle Hilfestellung bieten. Es ist unentbehrlich bei der Beurteilung anfechtungsrechtlicher Fragen." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 2/2015, Franz Mohr)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Von o. Univ.-Prof. Dr. Bernhard König ist Ordinarius für Zivilgerichtliches Verfahren an der Universität Innsbruck.

Von o. Univ.-Prof. Dr. Bernhard König

Stichworte

Weitere Stichwörter