JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Theresa Haglmüller

Gesellschafterpflichten in der Krise der GmbH

94,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-04164-9
Reihe: Verschiedenes
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
LXVI, 342 Seiten, 2018
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die Gesellschafter einer GmbH spielen im Krisenfall eine maßgebliche Rolle: Nur sie entscheiden letztlich über Sanierungsmaßnahmen. Bis dato fehlte eine ausführliche rechtswissenschaftliche Aufarbeitung der Gesellschafterpflichten in Krisensituationen.

Neben einer ausführlichen Auseinandersetzung mit der Gesellschaftskrise zeigt dieses Buch auch Sanierungswege auf. Es widmet sich

• den Grundlagen und Wirkungsweisen der Treuepflicht,
• der Anwendbarkeit der Nachschusspflicht des neuen § 1184 Abs 2 ABGB sowie
• einer Interessensabwägung bei Sanierungsmaßnahmen: „Sanieren oder Ausscheiden“, außergesellschaftsvertragliche Finanzierungsvereinbarungen

und hilft, Interessenskonflikte zwischen den Gesellschaftern zu lösen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Mag.a Dr.in Theresa Haglmüller, M.A. war als Universitätsassistentin am Institut für Unternehmensrecht der Johannes Kepler Universität Linz sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Evidenzbüro des OGH tätig.

Besprechung

"Es ist der Verdienst von Haglmüller, dafür Argumente und Interessenspositionen herauszuarbeiten und damit für den Rechtsanwender maßgebliche Leitlinien für unterschiedliche Situationen zu erarbeiten. Gesellschaftsrechtler und Wirtschaftsjuristen, die nicht nur im Sonnenschein, sondern auch auf dessen Hinterseite arbeiten, werden mit Gewinn auf dieses Buch zurückgreifen." (GesRZ - Der Gesellschafter Nr. 1/2019, Susanne Kalss)

Von Mag.a Dr.in Theresa Haglmüller, M.A.