JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Rainer Kühl; Dietmar Rößl; Johann Brazda

Multidisziplinäre Einblicke in das Genossenschaftswesen

Proceedings der 23. Nachwuchswissenschaftler/innen-Tagung der Arbeitsgemeinschaft Genossenschaftswissenschaftlicher Institute e.V. (AGI)

38,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7089-1840-2
Verlag: Facultas
Format: Flexibler Einband
178 Seiten; 23 cm x 15.3 cm, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung

Die Bestimmungsfaktoren für die Rolle der Genossenschaften und ihre erfolgreiche Entwicklung liegen in den organisationalen Charakteristika der Genossenschaft begründet. Die heutigen Rahmenbedingungen der Forschung fördern die Spezialisierung auf einzelne Aspekte eines Forschungsfeldes. In der Praxis des Genossenschaftsmanagements müssen aber Probleme in konkreten Handlungsfeldern gelöst werden. Daher müssen auch Forschungsergebnisse kontextbezogen zusammengeführt werden.

Im April 2018 fand an der Wirtschaftsuniversität Wien die 23. Nachwuchswissenschaftler/ innen-Tagung der Arbeitsgemeinschaft Genossenschaftswissenschaftlicher Institute e.V. (AGI) statt. Dieser Sammelband macht die Erkenntnisse der Tagung einem breiteren Publikum zugänglich. Entsprechend betrachten die Beiträge gegenwärtige Herausforderungen, vergangene Entwicklungen sowie potenzielle zukünftige Handlungsfelder des Genossenschaftswesens aus multidisziplinären Perspektiven.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Die Herausgeber:
Rainer Kühl: Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Genossenschaftswissenschaftlicher Institute (AGI) e.V., Institut für Genossenschaftswesen, Justus-Liebig-Universität Gießen
Dietmar Rößl: Forschungsinstitut für Kooperationen und Genossenschaften, Wirtschaftsuniversität Wien
Johann Brazda: Fachbereich für Genossenschaftswesen, Institut für Betriebswirtschaftslehre, Universität Wien