JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Margita Gürtler

Und es gibt sie doch: Mietnomaden

Was Vermietern passieren kann, wie sie sich schützen sollten und wann der Staat hilft

14,90 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-86858-785-2
Verlag: Shaker Media
Format: Flexibler Einband
152 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Auflage, 2012

Hauptbeschreibung

In Fernsehserien gab es Berichte über haarsträubende Mietnomadengeschichten. In seriösen Zeitungen war über wissenschaftliche Ergebnisse zu lesen, die von einer zu vernachlässigen Anzahl sprechen. Wie sieht es wirklich aus?

Die Dokumentation eines realen Falles mit Exkursen, wie Entwicklungen zu vermeiden gewesen wären, soll zeigen:

Wie schnell Vermieter in die Falle geraten können und wie es zu vermeiden gewesen wäre
Wie hilflos der Vermieter gegenüber Behauptungen eines böswilligen Mieters ist und was ihm an Gegenmaßnahmen bleibt
Wie lange der Rechtsweg dauern muss, was ihn verlängert und was ihn verkürzen kann
Welche Anfeindungen der Vermieter befürchten sollte und wie er sich Selbstachtung erhält
Mit welchen finanziellen Einbußen der Vermieter rechnen muss und welche Maßnahmen ihm bleiben
Wie schwer sich der Rechtsstaat tut, mit dem Problem fertig zu werden und was dagegen geplant ist

Daneben stehen Berichte

über weitere keine Miete zahlende Bewohner unterschiedlicher Art
über Vermieter und wie sie ihre Funktion ausüben
über politische Entwicklungen und Schritte zum Mietrechtsänderungsgesetz