JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Yves Bock; Jörn Zons

Rechtshandbuch Anlagenbau

Praxisfragen deutscher und internationaler Anlagenbauprojekte

194,30 EUR inkl. MwSt.
Noch nicht lieferbar. Wir liefern sofort nach Einlangen!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-406-71980-6
Verlag: C.H.Beck (Deutschland)
Format: Fester Einband
700 Seiten; 24 cm x 16 cm, 2. Auflage, 2020

Hauptbeschreibung

Zum Werk
Die Planung und Durchführung von Anlagenprojekten stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Die technische, kaufmännische und rechtliche Komplexität dieser Projekte ist durch die vielen Beteiligten sehr hoch. Durch internationale Sachverhalte, ausländische Rechtsordnungen, ausländische technische Normen oder Standards und unterschiedliche Kulturen kommen noch weitere Hindernisse dazu. Als Konsequenz muss eine sehr gründliche Due Diligence, durchgeführt werden, die sich neben den rechtlichen Fragen auch auf technische und kaufmännische Bereiche erstreckt. Unerlässlich sind ein effizientes Risikomanagement, gründliche und umfassende Vertragsgestaltung sowie überlegte Projektdurchführung; Themen, die in dem Buch ausführlich behandelt werden.
Inhalt
- Rechtsgrundlagen von Anlagenbauverträgen
- Gestaltung von Anlagenbauverträgen
- Kontinentaleuropäische und angloamerikanische Vertragstechnik
- Vertragsmuster
- Anlagenbeschaffenheit, Mängelregelungen
- Leistungsänderungen
- Vergütung
- Unvorhergesehene Änderungen der Vertragsgrundlagen
- Haftung, Freistellung
- Know-how-Schutz, IP
- Streiterledigung
- Finanzierung von Anlagenbauprojekten
- Konsortien/Joint Ventures
- Compliance
- Steuern
Vorteile auf einen Blick
- alle Aspekte des komplexen Anlagenbaus übersichtlich zusammengestellt
- praxisnahe Ausführungen
- Darstellung basiert auf erfolgreich durchgeführten Projekten
- exzellenter Autorenkreis
Zur Neuauflage
Der Anlagenbau in von zwei großen rechtlichen Änderungen betroffen. Zum einen ist Anfang 2018 das neue Bauvertragsgesetz in Kraft getreten, das sich auf die vertraglichen Grundlagen des Anlagenbaus entscheidend auswirkt. Zum anderen sind die neuen FIDIC Rules veröffentlicht worden - Musterverträge, die im internationalen Bereich beim Anlagenbau Verwendung finden.
In der Neuauflage werden die Auswirkungen der Neuregelungen auf die Vertragsgestaltung sowie auf die Durchführung der Verträge, d.h. den Ablauf eines Anlagenprojekts, umfassend dargestellt.
Zielgruppe
Für Juristen in Rechtsabteilungen, beratenden Anwaltskanzleien und Baupraktiker.

Herausgeber/Autor


Mitarbeiter

Sonstige Form der Anpassung: Marco Becker
Christoph Benedict
Florentine Bub
Frank Bub
Thomas Bührmann
Markus Burgstaller
Johannes Caliebe
Jürgen Cloppenburg
Eric Decker
Tobias Faber
Daniel Fußy
Alexander Gebert
Stefan Höhns
Knud Johannsen
Christian Kallenbach
Karla Kiene
Christian Knütel
Barbara Kropp
Martin Kurtze
Carsten Laschet
Volker Mahnken
Kerstin Wedemann
Sascha Zipperich