JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Stefanie Böttcher; Honne Dohrmann; Florian Jenett

Between Us

(Deutsch /Englisch)

30,80 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-95476-292-7
Verlag: DISTANZ Verlag
Format: Fester Einband
128 Seiten; 26 cm x 20 cm, 2019

Hauptbeschreibung

Wissensformationen des zeitgenössischen Tanzes.
Between Us ist ein interdisziplinäres Projekt, das drei Institutionen – Staatstheater Mainz, Kunsthalle Mainz, Hochschule Mainz – und damit die Disziplinen Tanz, bildende Kunst, digitale Tanzforschung und -vermittlung über Fragestellungen des Austauschs von Informationen und Wissen zusammenbringt. Die Publikation zum gleichnamigen Forschungsprojekt gibt Einblicke in den Entstehungsprozess der Choreografie Effect des finnischen Choreografen Taneli Törmä und dokumentiert Proben. Das Tanzstück und dessen Umwandlung in grafisch visualisierte Datenströme per digitalem Aufnahmeverfahren durch Motion Bank, ein Forschungsprogramm der Hochschule Mainz, nahmen wiederum sechs internationale Künstler*innen zum Anstoß, Tanz in die jeweils eigene künstlerische Disziplin zu übersetzen: Tim Etchells, Tamara Grcic, Žilvinas Kempinas, Søren Lyngsø Knudsen, Isabel Lewis und Sissel Tolaas schufen von dem Quellmaterial inspiriert neue Werke, die in einen multimedialen Ausstellungsparcours in der Kunsthalle Mainz mündeten. Welche Konzepte lassen sich von einer in die andere Disziplin übertragen? Wie können choreografische Strukturen und deren Digitalisierung Einfluss auf die bildende Kunst nehmen? Welcher Mittel, welcher Sprache bedarf es, um diese Übertragung zu ermöglichen? Die Publikation Between Us dokumentiert und erweitert die vielfältigen Übersetzungsleistungen aller Projektpartner*innen. In sieben Interviews kommen die Künstler*innen und Forschenden zu Wort und geben Einblick in die Zusammenarbeit und Genese der künstlerischen und wissenschaftlichen Arbeit. Mit einem Vorwort von Stefanie Böttcher, Honne Dohrmann und Florian Jenett.