JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Horst Zimmermann; Thomas Döring

Kommunalfinanzen

Eine Einführung in die finanzwissenschaftliche Analyse der kommunalen Finanzwirtschaft

64,80 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8305-3943-8
Reihe: Schriften zur öffentlichen Verwaltung und öffentlichen Wirtschaft
Verlag: Berliner Wissenschafts-Verlag
Format: Flexibler Einband
424 Seiten; 22.7 cm x 15.3 cm, 4. Auflage, 2019
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

-Welche Aufgaben soll die kommunale Ebene aus Sicht des Ökonomen erfüllen?
-Welche Einnahmen (insbesondere Steuern) sind hierfür geeignet?
-Wie kann ein Finanzausgleich unter den Kommunen aussehen?
-Welche Regeln sind bei der Gestaltung des kommunalen Haushalts grundsätzlich zu beachten?
Diese und viele andere Fragen beantworten die Autoren unter Einbeziehung zahlreicher Praxisbeispiele. Das Buch verschafft somit Entscheidungsträgern in Kommunalverwaltungen und Kommunalparlamenten, Mitarbeitern von Kammern und Verbänden, Referenten in Ministerien sowie Studierenden der Wirtschafts-, Rechts- und Verwaltungswissenschaften einen einzigartigen Zugang zu den spezifischen Problemen der kommunalen Finanzen.
Die nunmehr vierte Auflage enthält zahlreiche Neuerungen aus Forschung und Finanzpolitik, beispielsweise eine Analyse der zunehmenden Sozialausgaben in ihrer Wirkung auf den kommunalen Haushalt, die Darstellung der wichtigsten Konzepte für eine Reform der Grundsteuer oder auch die Ausgestaltung des kommunalen Finanzausgleichs.


Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Prof. Dr. Thomas Döring, geb. 1963, Studium der Soziologie und der Volkswirtschaftslehre an der Universität Marburg, 1997 Promotion sowie 2001 Habilitation, beides an der Universität Marburg. Seit 2011 Professur für Politik und Institutionen an der Hochschule Darmstadt, dort seit 2012 auch Leiter des Zentrums für Forschung und Entwicklung sowie seit 2015 Leiter des Servicezentrums Forschung und Transfer. Forschungsschwerpunkte: Stadt- und Regionalökonomik, Finanzausgleich und Kommunalfinanzen.

Prof. Dr. Dr. h. c. Horst Zimmermann, geb. 1934, Studium der Wirtschaftswissenschaft Köln, München, Evanston/Ill. Promotion und Habilitation an der Universität Köln. Ab 1969 Lehrstuhl für Finanzwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg, 2002 Emeritierung. Forschungsschwerpunkte Finanzwissenschaft, Regionalökonomik