JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Martin Timischl

Sanierungscontrolling unter Berücksichtigung der Fortbestehensprognose für österreichische kleine und mittlere Unternehmen

59,50 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-95935-512-4
Verlag: disserta
Format: Flexibler Einband
494 Seiten; 150 Abb.; 270 mm x 190 mm, 2019

Langtext

Mit diesem Fachbuch erhalten die Leser und Leserinnen einen Einblick in Unternehmensinsolvenzen, Insolvenzverfahren und wichtige rechtliche Aspekte rund um das Insolvenzthema in Österreich. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist der österreichischen Fortbestehensprognose und der Sanierungsplanung samt den zugehörigen Sanierungsmaßnahmen und Besonderheiten gewidmet. Diese Themen stehen wiederum in engem Zusammenhang mit dem Sanierungscontrolling, mit welchem sich der Autor intensiv auseinandergesetzt hat.
Zu Beginn der Arbeit erfolgt eine ausführliche Befassung mit der Unternehmenskrise, deren Erkennung und Ursachen. Danach folgt eine Beschäftigung mit dem Krisen- und Sanierungsmanagement und deren Werkzeugen, Methoden und Besonderheiten, wodurch am Ende die Verbindung zur Sanierungsplanung wiederhergestellt wird.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Martin Timischl, Jahrgang 1971, ist verheiratet und wohnt in der Steiermark. Er studierte nebenberuflich Betriebswirtschaft und Management und rundete seine Fachkenntnisse mit einem Doktoratsstudium in Finanzierung ab. Seine berufliche Karriere startete er als Bankstellenleiter in einer Regionalbank und arbeitete danach in verschiedenen Gewerbe- und Industrieunternehmen in überwiegend organisatorischen und kaufmännischen Aufgabengebieten, wodurch er über eine langjährige Berufserfahrung als kaufmännischer Leiter und Geschäftsführer verfügt. Einen besonderen Schwerpunkt seiner Tätigkeit widmet er dem operativen Restrukturierungs- und Sanierungsmanagement. Dazu hat er schon verschiedene einschlägige Projekte erfolgreich umgesetzt und er beschäftigt sich wiederkehrend mit dem Thema der Unternehmenssanierung.