JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Stefan Lampert

UVP-G | Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz

Kommentar

220,00 EUR inkl. MwSt.
Ca. Preis, erscheint im September - wir liefern sofort nach Einlangen!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7073-4003-7
Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H.
Format: Fester Einband
24 cm x 17 cm, 1. Auflage, 2019

Hauptbeschreibung



All-In-One: Kommentierung und Entscheidungssammlung





Das UVP-G spielt bei vielen Bauprojekten eine zentrale Rolle und kann dafür sorgen, dass diese zum Stillstand kommen. Trotz der enormen Bedeutung des UVP-G ist der Inhalt des Gesetzes teilweise schwer verständlich und selbst für Experten auf Grund der Vielzahl an Judikatur und der dazugehörigen europäischen Vorschriften eine schwer zu durchblickende Materie.





Ob Praktiker in Verwaltung und Wirtschaft, Richter, Rechtsanwalt, Sachverständiger, Planer, Projektentwickler, Gemeinde, Behörde oder Gutachter - mit diesem Kommentar haben Sie eine praxisorientierte Kommentierung sowie einen Überblick über die Rechtsprechung der Gerichte. Folgende Inhalte finden Sie in diesem Werk:




  • Erläuternde Bemerkungen des Gesetzgebers

  • Kommentierung des UVP-G mit Blickpunkt auf die Bedürfnisse der Praxis

  • ca. 1000 Entscheidungen von VwGH, VfGH, BVwG, LVwG und Umweltsenat





Einzigartigen Stellenwert in Österreich hat das Werk durch den systematischen Zusammenhang der Aufbereitung: Neben der Kommentierung sind die ca. 1000 gerichtlichen Entscheidungen den entsprechenden betroffenen Paragrafen des UVP-G zugeordnet und nach Gerichtszuständigkeit geordnet.




Kurztext / Annotation


Neben der praxisorientierten Kommentierung des UVP-G werden ca. 1.000 gerichtliche Entscheidungen den entsprechenden betroffenen Paragrafen des UVP-G zugeordnet und nach Gerichtszuständigkeit geordnet, wodurch dem Werk einzigartiger Stellenwert in Österreich zugeschrieben wird.