JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Manfred Löwisch; Dagmar Kaiser

BetrVG, Band 1

Betriebsverfassungsgesetz, Band 1: §§ 1 - 73b und Wahlordnung

100,80 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8005-3286-5
Reihe: Recht Wirtschaft Steuern - Kommentar
Verlag: Fachmedien Recht und Wirtschaft in Deutscher Fachverlag GmbH
Format: Fester Einband
XXII, 624 Seiten; 21.8 cm x 15.1 cm, 7. Auflage, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Recht und Praxis der Betriebsverfassung haben sich seit Erscheinen der Vorauflage im Jahr 2010 weiter entwickelt. Vor allem die für das Betriebsverfassungsrecht zuständigen beiden Senate des BAG haben dieser Entwicklung ihren Stempel aufgedrückt. Darauf war mit einer gründlichen Überarbeitung und im organisatorischen Bereich auch nicht unbeträchtlichen Erweiterung zu reagieren. Dabei waren die für die Praxis sehr wichtigen Wahlvorschriften komplett neu zu kommentieren, und es war die am 1. April 2017 in Kraft tretende Regelung einzuarbeiten, nach der Leiharbeitnehmer bei der Berechnung von Arbeitnehmerzahlen im Entleiherbetrieb nun stets zu berücksichtigen sind.

Um diesen Entwicklungen im Hinblick auf die bevorstehenden Betriebsratswahlen zügig Rechnung zu tragen, haben sich Herausgeber und Verlag entschlossen, diesen Kommentar, der seit Jahrzehnten zum Klassiker geworden ist, in zwei Bänden erscheinen zu lassen. Der im März 2017 erscheinende erste Band kommentiert den organisatorischen Teil des Gesetzes einschließlich der Wahlordnung und enthält einen Überblick über das EBRG. Der zweite Band mit den Mitwirkungs- und Mitbestimmungsvorschriften wird 2018 folgen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Löwisch ist Leiter der Forschungsstelle für Hochschulrecht und Hochschularbeitsrecht der Universität Freiburg und Rechtsanwalt in Lahr (Schwarzwald).
Prof. Dr. Dagmar Kaiser lehrt Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Handelsrecht an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen u.a. im Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht sowie im Kündigungsschutz- und Medienarbeitsrecht.
Unter Mitarbeit von Prof. Dr. Steffen Klumpp, Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen, und Dr. Bernd Wiebauer, Richter am Arbeitsgericht Nürnberg.