JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Felix Staaden

Die Ertragsbesteuerung in der doppelstöckigen Personengesellschaft

Besonderheiten, Steuerwirkungen und Gestaltungsoptionen der §§ 15a und 35 EStG

61,68 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-658-21285-8
Reihe: Forschungsreihe Rechnungslegung und Steuern
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Format: Flexibler Einband
XXXIX, 334 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Aufl. 2018, 2018
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung


Felix Staaden widmet sich den Besonderheiten der Ertragsbesteuerung doppelstöckiger Personengesellschaften. Im Fokus seiner Untersuchung liegen die Verlustverrechnungsnorm des § 15a EStG und die Gewerbesteuerermäßigung des § 35 EStG hinsichtlich ihrer Anwendung sowie der (gemeinsamen) Auswirkungen auf die Steuerbelastung der Obergesellschafter. Zahlreiche Anwendungsfragen werden analysiert und einer Lösung zugeführt. Ebenso werden die hieraus resultierenden Steuerwirkungen untersucht und steuerplanerisch gewürdigt. Diesbezüglich werden auch mögliche Interessenkonflikte zwischen den Gesellschaftern bei der optimalen Steuerplanung aufgegriffen und mögliche Lösungen aufgezeigt. Dies geschieht sowohl formal als auch innerhalb einer Modellanalyse.



 




Kurztext / Annotation

Besonderheiten, Steuerwirkungen und Gestaltungsoptionen der §§ 15a und 35 EStG

Inhaltsverzeichnis

Einschränkung der Verlustverrechnung durch § 15a EStG.- Voraussetzungen der Gewerbesteuerermäßigung nach § 35 EStG.- Einfluss von Verlusten auf die Gewerbesteuerermäßigung.- Vergleich der Steuerentlastungswirkungen von Verlustverrechnung und Gewerbesteuerermäßigung. 

Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Dr. Felix Staaden war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre - Prof. Dr. Guido Förster, an der HHU Düsseldorf. Neben der Forschung auf dem Gebiet der Personengesellschaftsbesteuerung war er ebenfalls in der universitären Lehre tätig.