JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Torsten Martini

Die Anfechtbarkeit der Zahlung der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters im Zweitverfahren

Dissertationsschrift

42,95 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-631-65103-2
Reihe: Schriftenreihe des Centrum für Deutsches und Europäisches Insolvenzrecht
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (Deutschland)
Format: Fester Einband
150 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, Neuausg., 2014
weitere Reihen   

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Die Rechtsprechung des BGH zur Anfechtbarkeit der Zahlung der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters im Zweitverfahren – Vereinbarkeit der Rechtsprechung des BGH mit Art. 12 Abs. 1 GG – Das Dogma der materiellen Insolvenz als Ansatzpunkt einer Einschränkung der Anfechtbarkeit.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Torsten Martini studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bonn. Er ist Rechtsanwalt und als Insolvenzverwalter tätig.

Hauptbeschreibung

Ist die Zahlung der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters in einem späteren Folgeinsolvenzverfahren anfechtbar? Nach einer Entscheidung des BGH vom 15.12.2011 ist die Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters mit Zustimmungsvorbehalt Gegenstand eines Anfechtungsanspruchs in einem unabhängigen Folgeinsolvenzverfahren. Die Problematik hat sich durch das Inkrafttreten des § 26a InsO noch verschärft. Die Arbeit behandelt die berufs- und verfassungsrechtlichen Probleme dieser Rechtsprechung und entwickelt einen Lösungsansatz einer verfassungskonformen Interpretation der insolvenzrechtlichen Regelungen über die Masseverbindlichkeiten, um dem berechtigten Vergütungsinteresse des vorläufigen Insolvenzverwalters in dieser Konstellation Rechnung zu tragen.

Kurztext / Annotation

Die Rechtsprechung des BGH zur Anfechtbarkeit der Zahlung der Vergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters im Zweitverfahren. Der Vergütungsanspruchs in Konkurs- und Insolvenzordnung. Vereinbarkeit der Rechtsprechung des BGH mit Art. 12 Abs. 1 GG. Das Dogma der materiellen Insolvenz als Ansatzpunkt einer Einschränkung der Anfechtbarkeit.