JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Susanne Satzer

Das USA-Lesebuch

Alles, was Sie über Amerika wissen müssen

28,30 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-95503-011-7
Reihe: Länderporträt / Reiseführer, Bildband und Handbuch in einem
Verlag: MANA-Verlag
Format: Buch
492 Seiten; ca. 450 farb. Abbildungen; 21 cm x 18 cm, 1. Auflage, 2016
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Die USA – ein Land, das wohl wie kein anderes Einfluss auf unsere Kultur und jeden Einzelnen von uns nimmt. Amerika – für viele ein Ort der unbegrenzten Möglich­keiten und doch auch Feindbild ganzer Generationen. Das Bild der Vereinigten Staaten ist geprägt von unermesslichen Weiten, facettenreicher Natur und der Unterschiedlich­keit der Regionen, die eine große kulturelle Vielfalt hervorgebracht haben.

Jenseits von weit verbreiteten Klischees gibt Susanne Satzer einen differenzierten Überblick über all das, was man über dieses bemerkenswerte Land und seine Einwohner wissen muss und behält dabei die Interessen des Reisenden immer im Blick. Die Autorin lässt kaum ein Thema aus: Geschichte, Besiedlung, Politik, Wirtschaft und Kultur werden ebenso beleuchtet wie die Lebensart der Menschen und die Natur des Landes.

Das "USA-Lesebuch" ist ein begeisterndes und spannendes Porträt eines Landes voller Gegensätze und eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem "american way of life", einer Lebenseinstellung, die viele nicht loslässt.

Mit seinen knapp 500 Seiten und ca. 450 farbigen Abbildungen lädt "Das USA-Lesebuch" nicht nur Amerika-Interessierte, die eine Reise planen oder davon träumen, sondern generell jeden, der schon immer Näheres über dieses faszinierende Land erfahren wollte, ebenso wie ausgewiesene Amerika-Kenner zum Schmökern ein.

Kurztext / Annotation

Das Bild der Vereinigten Staaten ist geprägt von unermesslichen Weiten, facettenreicher Natur und der Unterschiedlichkeit der Regionen, die eine große kulturelle Vielfalt hervorgebracht haben. Jenseits von weit verbreiteten Klischees gibt Susanne Satzer in "Das USA-Lesebuch" einen differenzierten Überblick über all das, was man über dieses bemerkenswerte Land und seine Einwohner wissen muss und behält dabei auch die Interessen des Reisenden immer im Blick. Die Autorin lässt kaum ein Thema aus: Geschichte, Besiedlung, Politik, Wirtschaft und Kultur werden ebenso beleuchtet wie die Lebensart der Menschen und die Natur des Landes.
Das knapp 500-seitige „USA-Lesebuch“ ist ein begeisterndes und reich bebildertes Porträt eines Landes voller Gegensätze und eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem „american way of life“, einer Lebenseinstellung, die viele nicht loslässt.

Text der Buchrückseite

Die Vereinigten Staaten von Amerika: ein mythisch überhöhtes Land „der unbegrenzten Möglichkeiten“ und grandioser Landschaften, aber auch Feindbild ganzer Generationen.
Jenseits solcher Stereotype beschreibt Susanne Satzer die unterschiedlichen, historisch gewachsenen Kulturen der Bundesstaaten und deren selbstbewusstes Auftreten gegenüber Washington und zeichnet dem Leser ein Bild dieser vielfältigen Nation, die nur dem Außenstehenden als Einheit erscheint. Abschließend empfiehlt die Autorin Reiserouten, die uns die Weiten unberührter Landschaften und die Attraktionen von Metropolen erschließen – also „alles, was Sie wissen müssen“.