JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Julia M. König

Die Erarbeitung als Voraussetzung des Urlaubsentgeltanspruchs

Eine Untersuchung vor dem Hintergrund des europäischen Einflusses

61,68 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-658-19209-9
Reihe: Juridicum - Schriften zum Arbeitsrecht
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Format: Flexibler Einband
XVIII, 268 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Aufl. 2018, 2017
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Julia M. König untersucht, ob Urlaubsentgelt eher dem Arbeitsschutz oder dem Entgelt zuzuordnen ist, um daraus Implikationen für die Voraussetzung der Erarbeitung ableiten zu können. Die beiden Positionen des Arbeitsschutz- und Entgeltcharakters des Urlaubs(entgelt)anspruchs scheinen sich kompromisslos gegenüberzustehen; entweder werden für die Entstehung des Anspruchs weitere Voraussetzungen verlangt oder Urlaub – und der Anspruch auf Vergütung währenddessen – entsteht ohne Weiteres zu Beginn des Arbeits- und Urlaubsjahres. Eine Konformität der bisherigen Vorgehensweise in Deutschland mit dem europäischen Recht kann dabei vor dem Hintergrund einer Vielzahl von Urteilen des EuGH nicht mehr ohne Weiteres angenommen werden.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen des Anspruchs auf Urlaubsentgelt.- Grundsätzliche Annahme der Voraussetzung der Arbeitsleistung.- Ausnahmen von der Voraussetzung der Erarbeitung.- Zwischenergebnis und Folgerung für andere Ruhenstatbestände.- Kongruenz mit europäischem Recht.- Möglichkeit richtlinienkonformer Auslegung des deutschen Rechts.- Konsequenzen für die Bestimmung des Urlaubsentgelts.- Zwischenergebnis und Folgerungen für § 11 BUrlG.



Biografische Anmerkung zu den Verfassern

 Dr. Julia Marieke König promovierte bei Prof. Dr. Joussen und arbeitete am Lehrstuhl von Prof. Dr. Schaub LL.M. an der Ruhr-Universität Bochum.