JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Tilo Haustein

Schäden durch fehlerhaftes Konstruieren mit Holz.

43,20 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8167-6888-3
Reihe: Schadenfreies Bauen
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Format: Fester Einband
160 Seiten; 134, meist farb. Abb., 19 Tab.; 23.5 cm x 15 cm, 2006
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Für den Bau langlebiger Konstruktionen aus Holz müssen die jeweiligen Holzeigenschaften beachtet und bestimmte Konstruktionsregeln eingehalten werden. Der Autor beschreibt die verschiedenen Eigenschaften des Holzes, nennt geeignete Holzarten für unterschiedliche Anwendungsfälle und stellt bauliche Holzschutzmaßnahmen vor. Themenschwerpunkte sind Holzfeuchte, Holzschädlinge und die natürliche Dauerhaftigkeit von Holz. Anhand ausgewählter Schadensbeispiele, die unter anderem Fenster, Außenwandverkleidungen, Fachwerk und Balkone umfassen, werden Planungs- und Ausführungsfehler erläutert und Regeln zur Schadensvermeidung aufgezeigt.
Der Titel ist Teil der Fachbuchreihe Schadenfreies Bauen, in welcher das gesamte Gebiet der Bauschäden dargestellt wird. Erfahrene Bausachverständige beschreiben die häufigsten Bauschäden, ihre Ursachen und Sanierungsmöglichkeiten sowie den Stand der Technik. Die Bände behandeln jeweils ein einzelnes Bauwerksteil, ein Konstruktionselement, ein spezielles Bauwerk oder eine besondere Schadensart.

Kurztext / Annotation

Der Autor beschreibt die verschiedenen Eigenschaften des Holzes, nennt geeignete Holzarten für unterschiedliche Anwendungsfälle und stellt bauliche Holzschutzmaßnahmen vor.

Beschreibung für Presse

Für den Bau langlebiger Konstruktionen aus Holz müssen die jeweiligen Holzeigenschaften beachtet und bestimmte Konstruktionsregeln eingehalten werden. Der Autor beschreibt die verschiedenen Eigenschaften des Holzes, nennt geeignete Holzarten für unterschiedliche Anwendungsfälle und stellt bauliche Holzschutzmaßnahmen vor.


Themenschwerpunkte sind Holzfeuchte, Holzschädlinge und die natürliche Dauerhaftigkeit von Holz. Anhand ausgewählter Schadensbeispiele, die unter anderem Fenster, Außenwandverkleidungen, Fachwerk und Balkone umfassen, werden Planungs- und Ausführungsfehler erläutert und Regeln zur Schadensvermeidung aufgezeigt.


[685 Zeichen]
17. Januar 2006