JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Horst Reul

Sanierung von Tiefgaragen und Parkhäusern.

Schäden - Ursachen - Maßnahmen.

40,10 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8167-8528-6
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Format: Fester Einband
207 Seiten; zahlr. Abb. und Tab., 2., durchges. Aufl., 2011

Hauptbeschreibung

Die Schäden in Tiefgaragen und Parkhäusern nehmen dramatisch zu. Der Schadensumfang erfordert häufig umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen oder zwingt sogar zum Abriss. Die Schäden resultieren in den meisten Fällen aus der unterschätzten korrosiven Wirkung von eingeschlepptem Tausalz.
Der Autor beleuchtet die typischen Baumängel und Schadensbilder, geht den Schadensursachen auf den Grund, zeigt die unterschiedlichen Diagnoseverfahren und beschreibt schließlich Schritt für Schritt anhand von praktischen Fallbeispielen mögliche Sanierungsstrategien. Dabei wird die klassische Instandsetzungsmethode den zerstörungsarmen Methoden des kathodischen Korrosionsschutzes gegenübergestellt. Die Schadens- und Korrosionsmechanismen werden im Lichte bauphysikalischer und bauchemischer Fragestellungen erläutert. Ergänzend wird auf die entsprechenden Regelwerke verwiesen und auf vorbeugende Maßnahmen zur Schadensvermeidung eingegangen. Diese betreffen sowohl die Planung und Ausführung als auch die Instandhaltung und nehmen damit neben den Baufachleuten auch die Betreiber und Verwalter von Parkhäusern und Tiefgaragen in die Pflicht.
Ein Praxishandbuch, das die Brisanz des Themas in Wort und Bild aufzeigt, wertvolle Hinweise und konkrete Handlungsanweisungen bietet.

Kurztext / Annotation

Die Schäden in Tiefgaragen und Parkhäusern nehmen dramatisch zu. Sie resultieren fast immer aus der unterschätzten korrosiven Wirkung von eingeschlepptem Tausalz. In Wort und Bild werden die typischen Baumängel und Schadensbilder beleuchtet, wird den Schadensursachen auf den Grund gegangen und anhand von praktischen Fallbeispielen mögliche Sanierungsstrategien beschrieben.

Beschreibung für Presse

Sanierung von Tiefgaragen und Parkhäusern
Die Schäden in Tiefgaragen und Parkhäusern nehmen dramatisch zu. Der Schadensumfang erfordert häufig umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen oder zwingt sogar zum Abriss. Die Schäden resultieren in den meisten Fällen aus der unterschätzten korrosiven Wirkung von eingeschlepptem Tausalz.
Der Autor beleuchtet die typischen Baumängel und Schadensbilder, geht den Schadensursachen auf den Grund, zeigt die unterschiedlichen Diagnoseverfahren und beschreibt schließlich Schritt für Schritt anhand von praktischen Fallbeispielen mögliche Sanierungsstrategien. Dabei wird die klassische Instandsetzungsmethode den zerstörungsarmen Methoden des kathodischen Korrosionsschutzes gegenübergestellt. Die Schadens- und Korrosionsmechanismen werden im Lichte bauphysikalischer und bauchemischer Fragestellungen erläutert. Ergänzend wird auf die entsprechenden Regelwerke verwiesen und auf vorbeugende Maßnahmen zur Schadensvermeidung eingegangen. Diese betreffen sowohl die Planung und Ausführung als auch die Instandhaltung und nehmen damit neben den Baufachleuten auch die Betreiber und Verwalter von Parkhäusern und Tiefgaragen in die Pflicht.
Ein Praxishandbuch, das die Brisanz des Themas in Wort und Bild aufzeigt, wertvolle Hinweise und konkrete Handlungsanweisungen bietet.
[1308 Zeichen]
24. November 2011