JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Jakob Kepplinger

Eigenhaftung von Vertragsgehilfen für fehlerhafte Beratung

59,00 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-214-03463-4
Reihe: SR Bank- u. Kapitalmarktrecht (BuKM-R)
Verlag: MANZ Verlag Wien
Format: Flexibler Einband
XXXII, 262 Seiten, Band 8, 2016
weitere Reihen   

Hauptbeschreibung

Das vorliegende Werk setzt sich grundlegend mit der Problematik rund um die Haftung rechtsgeschäftlich bestellter Vertragsgehilfen auseinander und stellt alle relevanten Themenkreise systematisch dar:
• Begriff des Vertragsgehilfen
• Beratungsfehler als Verhaltensunrecht gegenüber Dritten
• Eigenhaftung aufgrund der Verletzung vertraglicher Pflichten
• Vertrag (mit Schutzwirkung) zugunsten Dritter
• Eigenverantwortung wegen culpa in contrahendo (auch gegenüber Dritten)
• Eigenhaftung nach § 1300 Satz 1 ABGB
• Sondergesetzliche Informations- und Beratungspflichten


Besprechung

"Die Monographie schließt mit einem umfassenden Thesenkatalog und sollte in einer gut sortierten Bibliothek nicht fehlen, zumal sie für den vergleichsweise günstigen Preis eine wahre Fundgrube an Argumenten - auch für die Anwaltspraxis - bereithält." (ÖJZ - Österr. Juristen-Zeitung Nr. 10/2018, Alexander Wittwer)

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Jakob Kepplinger war Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Johannes Kepler Universität Linz.

Von Dr. Jakob Kepplinger.