JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Franz Zinser

Segmentberichterstattung nach IFRS 8

Eine Analyse der praktischen Umsetzung

61,67 EUR inkl. MwSt.
Sofort verfügbar oder abholbereit
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-658-28035-2
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Format: Flexibler Einband
XXVII, 276 Seiten; 21 cm x 14.8 cm, 1. Aufl. 2019, 2019

Hauptbeschreibung


Franz Zinser untersucht die Umsetzung von IFRS 8 und die damit verbundene Anwendung des Management Approach in der Berichterstattung deutscher Unternehmen. Ausgehend von einer konzeptionellen Würdigung des Regelwerks zur Segmentberichterstattung analysiert er die unmittelbaren Auswirkungen des Standardwechsels von IAS 14 zu IFRS 8 sowie die Entwicklung der Berichterstattung unter IFRS 8 bei DAX-, MDAX- und SDAX-Unternehmen. Die Untersuchung bezieht neben der Segmentberichterstattung auch segmentbezogene Inhalte des Lageberichts mit ein. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse werden Empfehlungen zur Weiterentwicklung von IFRS 8 abgeleitet.




Kurztext / Annotation

Eine Analyse der praktischen Umsetzung

Inhaltsverzeichnis

Konzeptionelle Würdigung des IFRS 8.- Auswirkungen des Standardwechsels von IAS 14 zu IFRS 8.- Entwicklung der Segmentberichterstattung unter IFRS 8.- Segmentbezogene Angaben im Lagebericht.- Weiterentwicklung des IFRS 8. 

Biografische Anmerkung zu den Verfassern


Franz Zinser war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Controlling von Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.