JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Leandra Moor

Irmas Enkel

Eine Geschichte, die von Heimat, Liebe und deren Verlust erzählt.

17,50 EUR inkl. MwSt.
Besorgungstitel - genauer Liefertermin und Preis auf Anfrage!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-7497-2354-6
Verlag: tredition
Format: Flexibler Einband
488 Seiten; 210 mm x 148 mm, 1. Auflage, 2019

Langtext

Als Anni 1946 zum zweiten Mal vor den Traualtar tritt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Die vergangenen Jahre haben ihr die Familie geraubt, das Hoffen hat sie verlernt. Ihr einziger Anker ist das Versprechen einer Wahrsagerin, was sie zwingt, diesen Kerl aus dem Nachbardorf zu ertragen. Egal zu welchem Preis.

Auf der Suche nach Lücken in ihrer Familienbiografie trug die Autorin berührende Lebensepisoden zusammen. Der Kern jeder Geschichte war das Dilemma des Schweigens und dessen Weitergabe an die nächste Generation.

Die Geschichte von Irmas Enkeln versinnbildlicht das Empfinden jener Zeit. Hätten sie sich den Gegebenheiten der Jahrzehnte, in die sie hineingeboren wurden, entziehen können?

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Moor, Leandra
Leandra Moor ist Jahrgang 1973.
In Ostdeutschland geboren, aufgewachsen und sozialisiert, beschäftigt sie seit ihrer Jugend die Frage, was Menschen zu Charakteren formt.
Der Austausch unserer Biografien und das gegenseitige Erzählen unserer Geschichten ist ihr ein persönliches Anliegen, weil es hilft, einander zu verstehen.