JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken
Download  

Kay Dohnke

ADAC Reiseführer Hamburg

7,99 EUR inkl. MwSt.
E-Book, Download sofort möglich!
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-95689-562-3
Reihe: ADAC Reiseführer
Verlag: BLV, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Format: E-Book Text (EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!)
144 Seiten, 2019
weitere Reihen   

Kurztext / Annotation

Speicherstadt und Landungsbrücken, St. Pauli und Elbchaussee, St. Georg oder Schanzenviertel - wohin nur zuerst? Rathaus oder Reeperbahn, der Tierpark Hagenbeck, Blankenese und all diese Musicals! Zwischen Elbe und Alster gehen einem die Attraktionen so schnell nicht aus. Im Miniaturwunderland kommen nicht nur Kinder voll auf ihre Kosten - und dann erfindet sich Hamburg auch noch ständig neu: mit der Elbphilharmonie ist eine Phantasie in Blausilber wahrgeworden. Die Stadt im Norden ist bunt-alternativ, beschaulich und weltoffen, ein Ort zum Entdecken und Genießen zugleich. Es heißt, mit voller Kraft einzutauchen: am besten beginnt man den Besuch also gleich mit einem Fischbrötchen, und lässt sich die steife Brise um die Nase wehen.

Detaillierte Informationen, praktische Tipps, übersichtliche Nutzung - das und noch viel mehr bietet der ADAC Reiseführer Hamburg zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis:

Clevere Elemente für noch bessere Orientierung und leichtere Urlaubsplanung:
- viele Übersichts- und Detailkarten
- ADAC Quickfinder, Ihr persönlicher Erlebnis-Wegweiser
- Übersichtsseiten mit Hotels am Ende jedes Kapitels
- Für Eilige: Vorschläge für einen spannenden Tag in Hamburg

Mit klaren Icons alles auf einen Blick erfassen:
- 10 Top Tipps zu den touristischen Highlights
- 25 ausgesuchte Empfehlungen für einen perfekten Urlaub
- Erlebnisse für die ganze Familie
- Informationen zum Parken und zu Verkehrsmitteln

Informative ADAC Servicekästen zu den Themen:
- Mobilität
- Sparen
- Regionale Besonderheiten

Ganz einfach: Gut informiert, besser reisen.

Textauszug

1 Rund um den Rathausmarkt

Übersichtskarte Innenstadt Online-Karte

Italienisches Flair in hanseatischem Umfeld
i Information

- U 3 Rathaus

- Zwischen Hermannstraße, Bergstraße, Poststraße und Adolphsplatz

- Das ganztägig hohe Verkehrsaufkommen, die Enge der Straßen und verkehrsberuhigte Zonen machen es ratsam, per U- oder S-Bahn in die Hamburger Innenstadt anzureisen.

- Mehrere umliegende Parkhäuser sind gut ausgeschildert, in vielen Fällen aber teuer. Das Parkhaus Karstadt Mönckebergstraße (Kleine Rosenstr. 8) und das Parkhaus Europa-Passage (Hermannstr. 11) kosten maximal 12 EUR Tagesgebühr.

© stock.adobe.com: oscity

Das Hamburger Rathaus - geziert von Turm, Kupferdach und Königsfiguren

Der Rathausmarkt ist Hamburgs zentraler Platz und oft Schauplatz von Großveranstaltungen - von hier wird die Stadt regiert, hier schlägt das wirtschaftliche Herz, und gleich daneben kann man Kunst genießen. Die Hansestadt gibt sich hier klassisch: Rings um den Platz und in den angrenzenden Straßen sind viele architektonische Zeugnisse des 19. und frühen 20. Jh. erhalten. Der Rathausmarkt und die Kirchen an der Mönckebergstraße sind ein Muss für jeden Stadtbesuch, entsprechend geschäftig geht es dort zu. Hier lässt sich jede persönliche Stadterkundung wunderbar starten.
p Sehenswert
a Rathausmarkt

Platz

Übersichtskarte Innenstadt Detailkarte Online-Karte

Nachdem der Große Brand von 1842 diese Gegend verwüstet hatte, gestalteten die Architekten Alexis de Chateauneuf und Gottfried Semper einen neuen Rathausmarkt nach dem Vorbild des Markusplatzes in Venedig. Auch hier öffnet sich der Platz an einer Seite zum Wasser - die Stufen zum Alsterfleet laden zum Verweilen ein.

An der Westseite steht das Denkmal für die Gefallenen beider Weltkriege. Die hoch aufgerichtete, schlichte Stele entstand 1930-1932 nach einem Entwurf von Klaus Hoffmann. Vom norddeutschen Künstler Ernst Barlach stammt das Relief "Trauernde Mutter mit Kind". Bis in die späten 1970er-Jahre war der Rathausmarkt ein turbulenter Verkehrsknotenpunkt mit Straßenbahn- bzw. Bushaltestellen. Zu Beginn der 1980er-Jahre wurde er im Rahmen einer Neugestaltung verkehrsberuhigt.
b Rathaus

Regierungsgebäude

Übersichtskarte Innenstadt Detailkarte Online-Karte

1 Prunkvoller Sitz der Stadtregierung - offen für jedermann

Erst 55 Jahre nach dem Großen Brand wurde nach elfjähriger Bauzeit 1897 Hamburgs prächtiges Rathaus eingeweiht - die Planungen hatten schon 1842 begonnen, nachdem das bisherige Rathaus zur Eindämmung der Flammen gesprengt worden war.

Im historisierenden Stil der norddeutschen Renaissance schufen sich die Stadtväter nach Entwürfen von Martin Haller ein imposantes neues Domizil. Das Dach des aus Granit und Sandstein gemauerten, 113 m breiten und 70 m tiefen Gebäudes - selbstbewusst überragt von einem 112 m hohen Turm - ist mit grünem Kupfer gedeckt. In Fassadennischen erkennt man 20 Figuren deutscher Kaiser und Könige, überkrönt von allegorischen Darstellungen bürgerlicher Tugenden wie Frömmigkeit, Eintracht und Weisheit.

Das Rathaus besteht aus 647 Räumen, von nüchternen Arbeitszimmern bis zu prunkvollen Festsälen, in denen Staatsbesuche und große Empfänge stattfinden. Im großen Saal tagt das Bürgerschaft genannte Parlament, die Landesregierung kommt im Senatssaal zusammen. Im Festsaal zeigen fünf 1903-1909 von Hugo Vogel geschaffene Gemälde Szenen aus der Stadtgeschichte. Hier wird auch die seit 1356 bestehende Tradition der am 24. Februar stattfindenden Matthiae-Mahlzeit lebendig gehalten.

- Rathausmarkt 1, Tel. 040/428 31 20 64

Beschreibung für Leser

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet