JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Titel wurde in den Warenkorb gelegt
titel
Titel wurde auf den Merkzettel übetragen
titel
schließen
drucken

Hein Kötz; Gerhard Wagner

Deliktsrecht

24,60 EUR inkl. MwSt.
Bestellbar! Wird umgehend für Sie besorgt
Auf den Merkzettel In den Warenkorb
ISBN: 978-3-8006-5177-1
Verlag: Vahlen, Franz (Deutschland)
Format: Flexibler Einband
XXIII, 330 Seiten; 24 cm x 16 cm, 13. Auflage, 2016

Hauptbeschreibung

Aus dem Inhalt

Wann immer ein Reifen quietscht oder ein Knochen bricht und ein Unfall passiert, ist das Deliktsrecht nicht weit. Dieses Standardwerk unterrichtet nicht nur über seine dogmatischen Grundlagen und seine ökonomischen Funktionen, sondern schildert auch seine vielfältigen Ausprägungen im heutigen Fallrecht anhand von Beispielen aus der Rechtsprechung der deutschen, europäischen und amerikanischen Gerichte. Die Darstellung behandelt dabei Haftungsbegründung und Haftungsausfüllung gleichermaßen, bezieht also das im akade-mischen Unterricht vernachlässigte Schadensersatzrecht mit ein. Darüber hinaus trägt das Buch dem Umstand Rechnung, dass in der Praxis Problemstellungen außervertraglicher Haftung nicht isoliert betrachtet werden, sondern durch die Brille von Haftpflichtver-sicherungen, Krankenkassen und privaten Schadensversicherern, also im Kontext des Sozial- und Versicherungsrechts.

Die Autoren

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hein Kötz, M.C.L., ist Professor em., Direktor em. am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg.
Prof. Dr. Gerhard Wagner, LL.M., ist Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Ökonomik an der Humboldt-Universität zu Berlin.